JUMP FORCE – Samurai-Manga Rurouni Kenshin stößt mit zwei Charakteren hinzu

Die News zu JUMP FORCE reißen nicht ab, denn kurz nach Bekanntwerden der beiden grünen Krieger aus dem Dragonball Z Universum, lässt es sich Bandai Namco nicht nehmen, zwei weitere Charaktere exklusiv in der V-Jump zu präsentieren. Dabei greift man erneut auf eine ältere Serie zurück, die bereits auf eine lange Geschichte in der Shonen-Jump zurückblicken kann: Rurouni Kenshin, ein Samurai-Manga aus dem Jahr 1994 erweitert das Spektrum der Helden und Bösewichte!

Als Protagonist der Serie fungiert der gleichnamige Kenshin, ein ehemaliger Soldat und Attentäter, dessen Schwertkunst vom Militär nur zu einem Zweck eingesetzt wurde: Dem Töten! Als Konsequenz aus seinen vergangenen Taten erschuf Kenshin nach seinem Rücktritt ein spezielles Schwert, dessen dem Gegner zugewandte Seite stumpf war. Damit konnte der Ronin sicherstellen, seine Gegner im Kampf nicht zu töten und dem Weg des Blutvergießens endlich zu entkommen. Ebenfalls dabei ist Kenshin‘s erbittertster Widersacher aus dem Kyoto-Kapitel des Mangas, der von Kopf bis Fuß bandagierte Shishio, dessen Verletzungen von der Regierung in Folge eines Verrats zugefügt wurden. Er lebt nach dem Prinzip „Der Starke frisst den Schwachen“ und nutzt im Kampf Erdöl, welches er durch seine Körperwärme in Brand setzen kann.

Jump Force erscheint am 15.Februar 2019 für den PC, die Playstation 4 und die Xbox One.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte