Fallout 76 – Neues Update erweitert mit Wild Appalachia die Spielwelt

Kaum ein Spiel wurde im vergangenen Jahr kontroverser behandelt, als das Online-Abenteuer von Bethesdas Vorzeigemarke Fallout. Von zahlreichen Bugs zu Release geplagt, fand sich das apokalyptische Abenteuer schnell in der Versenkung wieder. Doch trotz all dieser negativen Publicity konnte Fallout 76 dennoch einen großen Spielerkern formen, der auch weiterhin fleißig die Weiten von Appalachia erkundet. All jenen treuen Vault-Hunter steht nun, nach langer Wartezeit, die erste große Erweiterung ins Haus. Bis Mai wird sich in Wild Appalachia einiges tun, was auch der Trailer beweist:

Eine mythische Bestie, eine verlorene Generation von Pfadfindern und der stärkste Alkohol auf dieser Seite der Apokalypse. Willkommen in Wild Appalachia – zahlreiche neue Quests, Zusatzinhalte, Events, Dekorationsobjekte und vieles mehr erweitert die Spielwelt von Fallout 76 bis in den Mai hinein:

  • AB JETZT ERHÄLTLICH: Alkoholbrennerei! – Geht auf eine Quest und entdeckt dabei die Geheimnisse der verborgenen Nukashine Brauerei. Mit Rezepten und neuen Brauerei- und Destilliersystemen kehrt ihr anschließend in euer C.A.M.P. zurück.
  • ERHÄLTLICH AB 19.MÄRZ: Event Fassnacht-Parade – Jagt den alten Mann Winter hinfort und feiert die Ankunft des Frühling in der Fassnacht-Feier! Jeder der an diesen Feierlichkeiten teilnimmt erhält eine einzigartige Belohnung in Form einer Maske.
  • ERHÄLTLICH AB 26.MÄRZ: Neuer Spielmodus Survival – Dieser neue Spielmodus bringt PvP in das Universum von Fallout 76. Weniger Einschränkungen, erhöhte Belohnungen und neue Aufgaben erweitern den Abenteuer-Modus.
  • ERHÄTLICH AB APRIL: Neue Objekte für das C.A.M.P., Verkaufsstände für Spieler an Spieler, Funktionelle Kamera – Neue Objekte erweitern die Dekorationsmöglichkeiten. Baut einen Laden und legt Preise für Items fest, die andere Spieler erwerben können während ihr durch die Landschaft streicht und eure Erlebnisse auf Fotos festhält.
  • ERHÄLTLICH AB 9.APRIL: Quest „Blanker Terror“ – Erforscht die kryptischen Geheimnisse Appalachias in einer neuen Quest-Serie, in der ihr Mythen auf ihren Ursprung geht.
  • ERHÄTLICH AB MAI: Legendärer Händler und Schrott – findet den legendären Händler und tauscht euren Schrott und unliebsame legendäre Waffen gegen neue Ausrüstung. Mit jedem Stern steigern eure Chancen, die Ausrüstung eurer Träume zu erhalten.
  • ERHÄLTLICH AB 7.MAI: Ever Upwards – Reist zu den tiefsten Grenzen der Wälder nach den Erzählungen der Pfadfinder. Verdient dabei fleißig Abzeichen, steigt die Ränge empor und erhält ein neues Aussehen für euren Rucksack.

Fallout 76 ist am 14.November 2018 für PC, Xbox One und Playstation 4 erschienen. Wie sich das postapokalyptische Online-Abenteuer bei uns im Test geschlagen hat, lest ihr hier.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte