Xenoblade Chronicles 2 bekommt einen New Game+ Modus

Zwar ist das JRPG Xenoblade Chronicles 2, mit welchem Nintendo letztes Jahr seine First Party Offensive abgeschlossen hat mit bis zu 100 Stunden plus Spielzeit eher ein intensiver (und spaßiger – lest unseren Test hier) Zeitfresser als ein kurzer Spaziergang, allerdings wird auch konstant an dem Spiel weitergearbeitet.

Wie Tetsuya Takahashi, Director von Monolith Soft in einer offiziellen Aussendung (die englische Übersetzung gibt es auf Gematsu) bekanntgab wird Mitte Februar mit der Version 1.3.0 neben der Bereinigung eines mit Version 1.2.0 aufgetauchten Bug in Xenoblade Chronicles 2 ein neuer „Advanced New Game Mode“ eingeführt, zu welchem noch genauere Details veröffentlicht werden.

Bei dem Bug in der bestehenden Version verschwindet eine Klinge samt einem speziellen Driver nach Abschluss von Kapitel 7. Takahashi entschuldigt sich für die Wartezeit und bittet die Community noch um etwas Geduld.

Wir überlegen uns in der Zwischenzeit einmal wie man sich im Hinblick auf einen Brocken wie Xenoblade Chronicles 2 einen NG+ Modus so vorstellen kann.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Patrice Naderi

Multikonsolero, Film- und Seriennerd aus Leidenschaft, Technikjunkie, Comicsammler, Sportfan und Müslivernichtungsmaschinerie.

Blogheim.at Logo