Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2: Lead Writer und Autor des Vorgängers gekündigt

Brian Mitsoda, ein Hauptautor des ursprünglichen Vampire: The Masquerade – Bloodlines, wurde vom Entwicklerteam entlassen, das an Bloodlines 2 arbeitet. Creative Director Ka’ai Cluney arbeitet im Rahmen größerer „organisatorischer Änderungen“ am Entwicklungsteam auch nicht mehr an dem Spiel. “Wir schätzen die Beiträge von Brian und Ka’ai, die maßgeblich zur Festlegung der Handlung und des dunklen Tons des Spiels beigetragen haben und geholfen haben, dass wir einen echten Nachfolger der legendären Bloodlines veröffentlichen werden”, heißt es in dem Beitrag.

“Diese Änderungen im Team konzentrieren sich auf eine Sache: Ihnen das bestmögliche Vampire: The Masquerade-Spiel zu bieten”, schrieben Hardsuit Labs und Paradox. “Wir werden weitere Updates veröffentlichen, sobald sie auftreten.” Mitsoda spielte eine wichtige Rolle beim Schreiben und Entwerfen der ersten Bloodlines, eines Action-RPG-Kultklassikers von 2004 über kriegführende Fraktionen von Vampiren, Werwölfen und anderen dämonischen Kreaturen, und seine ständige Präsenz in der Werbekampagne der Fortsetzung trug dazu bei, dem neuen Projekt Glaubwürdigkeit zu verleihen.

In einer Erklärung gegenüber Rock Paper Shotgun sagte Mitsoda, seine Kündigung, das laut ihm vor etwas mehr als einem Monat am 16. Juli stattgefunden habe, sei “ein Schock gewesen”. “Ich habe fast fünf Jahre an Bloodlines 2 gearbeitet”, sagte er der Website. „Die Geschichte und die Protagonisten wurden ursprünglich in meinem Wohnzimmer konzipiert. Ich half bei dem Pitch für Hardsuit Labs und half bei der Planung des Projekts für Paradox in Las Vegas. Ich war von Anfang an für die Geschichte verantwortlich und habe lange Tage und manchmal Wochenenden gearbeitet, um einen Nachfolger für Vampire: The Masquerade – Bloodlines zu liefern, und ich hatte nie Anlass zu glauben, dass es mir nicht gelungen war. “

Letzte Woche gaben Hardsuit Labs und Paradox bekannt, dass die Veröffentlichung von Bloodlines 2, eines der Spiele, die Anfang dieses Jahres in Microsofts Xbox Series X-Showcase vorgestellt wurden, auf 2021 verschoben wird. „Aufgrund der Qualitätsansprüche und Ambitionen, die wir haben uns gesetzt haben, trafen wir die schwierigen Entscheidungen, dass wir mehr Zeit benötigen“, meinten sie damals. Aber dies war anscheinend eine Neuigkeit für Mitsoda, der Rock Paper Shotgun gegenüber mitteilte, er wisse nichts von der Entscheidung, das Spiel zu verschieben, bevor dieser Umstand offiziell angekündigt wurde. “Ich war nicht Teil der Gespräche, die zur Entscheidung führten, die Produktion zu verzögern, und meines Wissens gab es keine Verzögerungen, die durch die narrative Entwicklung von Bloodlines 2 verursacht wurden”, sagte er in seiner Erklärung. „Ich bin zuversichtlich und stolz auf die Arbeit, die ich und mein Team geleistet haben. Wann diese Arbeit zu sehen sein wird und welche Form sie annehmen wird, ist mir unbekannt.“

Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2 erscheint zu einem unbestimmten Zeitpunkt 2021 für PC, PlayStation 4 und Xbox One sowie Next-Gen Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, RPG-Allrounder und eifriger Trophäenjäger