Star Wars – Partnerschaft zwischen Ubisoft und Lucasfilm Games für das nächste Open-World Videospiel bekanntgegeben

Das ging nun doch schneller als gedacht! Am Montag erst wurde bekannt, dass sich die Lucasfilm Games zukünftig mit den Spielen für das Star Wars-Franchise beschäftigen werden, was auf ein Auslaufen des mit Electronic Arts zehnjährigen Vertrages aus 2013 schließen lässt. Diese Vermutung dürfte mittlerweile Gewissheit sein, denn mit Ubisoft hat man einen neuen Partner gefunden, mit dem man gemeinsam am nächsten großen Open-World Star Wars Abenteuer feilen will. Dass man dort besonders in diesem Genre versiert ist, das hat man in der jüngsten Vergangenheit bereits eindrucksvoll bewiesen und diesmal wird es sogar noch besser, denn mit Massive Entertainment stehen niemand geringeres als die Macher von The Division hinter diesem neuen Mammut-Projekt.

Kommt in Zukunft vielleicht The Division 3: A Star Wars Story?

Die ersten Worte von Ubisoft CEO Yves Guillemot in einer Presse-Meldung sind diesbezüglich höchst positiv gestimmt:

„Dies ist der Beginn einer langfristigen Zusammenarbeit mit Disney und Lucasfilm Games. Wir freuen uns, Hand in Hand daran zu arbeiten, auf dem unglaublichen Erbe von Lucasfilm aufzubauen, um ein Spiel zu entwickeln, von dem wir wissen, dass Star Wars-Fans es lieben werden.”

Und auch Douglas Reilly, Vizepräsident von Lucasfilm Games ist voll des Lobes für diese bevorstehende Partnerschaft:

„Gemeinsam teilen wir eine Vision für die Art von Originalgeschichten, die wir unseren Spielern in dieser expansiven Galaxie erzählen möchten. Sie haben die Kreativität, Erfahrung und das Verständnis der Community, um diesem neuen Star Wars-Spiel beeindruckende Authentizität, Tiefe und Innovation zu verleihen. “

Mit dieser Ankündigung können Fans endlich aufatmen, denn mit Ausnahme des von Respawn Entertainment entwickelten Star Wars Jedi: Fallen Order war die Zusammenarbeit mit Electronic Arts als Publisher nicht unbedingt von Erfolg gekrönt. Dort hat man sich nämlich mit dem katastrophalen Loot-System von Star Wars Battlefront II den Zorn der Fans zugezogen, was viele bis heute nicht verziehen haben.

Zumindest Cal Kestis ist vielen Fans sehr positiv in Erinnerung geblieben.

Aufgrund des  noch laufenden Vertrages mit EA bis 2023 gilt es als höchst wahrscheinlich, dass der neu geplante Star Wars-Titel erst nach Ablauf dieser Frist erscheinen wird. Für Massive Entertainment’s Creative Director Julian Gerighty aber kein Grund zum Verzagen, denn dadurch hat man genügend Zeit sich mit der Geschichte des Franchise auseinander zu setzen, um ein wunderbares Abenteuer zu kreieren, das seinem Ruf gerecht wird.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte