Skull and Bones – Mehr Details, eine düstere Ausrichtung und ein Release im November wurden bekanntgegeben

Ubisoft hat angekündigt, dass Skull and Bones im November dieses Jahres erscheinen wird und die Piratenfantasie an einen düsteren, dunkleren Ort bringt, mit allen möglichen neu enthüllten Details. Ihr beginnt als Ausgestoßener mit einem bescheidenen ‘Dhow’-Schiff und nur einem Speer, um euch zu verteidigen. Nun macht euch daran, euren Ruf als junger Pirat (über 10 Stufen) zu verbessern, indem ihr Schätze plündert, neue Schiffe und Ausrüstung herstellt, Aufträge annehmt und in Lagern mit anderen Piraten interagiert. Ihr könnt alleine oder mit anderen Spielern spielen.

Jedes der 12 anpassbaren Schiffe, die ihr erwerben könnt, hat eigene Eigenschaften und seinen eigenen Spielstil. Während eure Mannschaft bei Laune gehalten werden muss, damit sie nicht meutert und das Schiff übernimmt. Wenn euer Schiff versenkt wird, verliert ihr euer Schiff und einen Teil eures Fortschritts, behaltet aber einen Teil der geplünderten Fracht. Auf eurer Erkundungstour trefft ihr auf gefährliche wilde Tiere, die ihr jagen könnt, um Fleisch und Felle zu gewinnen, während ihr natürliche Ressourcen wie Holz, Stein usw. abbauen könnt, um sie zu verkaufen oder zu nutzen. Waffen und Rüstungen können hergestellt werden, darunter Kanonen, Mörser usw.

Neben den Online-PvP-Schlachten gegen andere Piraten müsst ihr auch nach piratenjagenden Freibeuter Ausschau halten und euer Fernglas bereithalten, um Routen, Land, sichere Außenposten und das Aufkommen extremer Wetterereignisse wie Stürme zu erkennen. Es werden dynamische Weltereignisse und eine Reihe von Quests zur Verfügung stehen, die auf Wunsch auch alleine gespielt werden können. Da es sich jedoch um ein Live-Multiplayer-Spiel handelt, liegt das Hauptaugenmerk auf dem Koop- und PvP-Spiel. Es sind auch kostenlose Events, Quests und andere Dinge geplant.

Skull and Bones erscheint am 8. November 2022 für PlayStation 5, Xbox Series X|S, PC, Stadia und Luna.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Nick Erlenhof

Hitoshura, Sith & FOXHOUND-Spectre

No comments yet.

Leave Your Reply