SEGA – Reboots zu Crazy Taxi und Jet Set Radio sind wohl in der Mache

Einem Bericht von Bloomberg zufolge ist SEGA dabei, Reboots für seine Jet Set Radio- und Crazy Taxi-Franchises zu entwickeln. Der japanische Publisher plant, im Rahmen seiner bereits angekündigten Super Game-Initiative neue High-Budget-Titel für diese beiden Franchises zu entwickeln. Diese Initiative soll “Online-Communities” um seine Software herum aufbauen, und Bloomberg zitiert Fortnite als “Vorbild” für diese Art von Spielen. Das bedeutet, dass wir wahrscheinlich davon ausgehen können, dass sowohl Crazi Taxi als auch Jet Set Radio ein Free-to-Play-Reboot mit einem großen Multiplayer-Fokus und In-Game-Käufen werden. Meh..

Laut Bloomberg befindet sich das Reboot von Crazi Taxi seit über einem Jahr in der Entwicklung und soll innerhalb der nächsten zwei bis drei Jahre veröffentlicht werden, obwohl sich sowohl Crazi Taxi als auch Jet Set Radio noch in einem frühen Stadium der Entwicklung befinden und noch abgesagt werden könnten. Jet Set Radio und Crazi Taxi sind vielleicht eine etwas seltsame Wahl, wenn man dem Erfolg eines Spiels wie Fortnite hinterherläuft. Beide Titel kamen im Jahr 2000 auf der Dreamcast auf den Markt und obwohl man sich gerne an sie erinnert, sind beide Franchises bis heute eher Nischenprodukte. Fans dieser Spiele werden auch nicht gerade erfreut sein zu hören, dass ihre Reboots wahrscheinlich Free-to-Play-Titel mit einem Schwerpunkt auf Online-Multiplayer sein werden. Glücklicherweise haben Indie-Entwickler den Rückstand aufgeholt, mit Spielen wie Bomb Rush Cyberfunk und Taxi Chaos, die als geistige Nachfolger von Jet Set Radio bzw. Crazy Taxi dienen.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Nick Erlenhof

Hitoshura, Sith & FOXHOUND-Spectre

No comments yet.

Leave Your Reply