Preview: Phantom Fury – Action-Feuerwerk schickt Heldin Shelly wieder auf Ballerkurs

Die Gamescom liegt schon ein paar Tage zurück, aber wir haben dennoch Neues zu berichten. Denn während dieser durften wir uns ein paar Szenen vom neu angekündigten Nachfolger zu Ion Fury anschauen. Phantom Fury heißt er und verspricht wieder schön actiongeladen zu werden.

Shelly “Bombshell” Harrison ist zurück in dieser hochgradig interaktiven Mischung aus First-Person-Action und Roadmovie-Abenteuer. Begebt euch auf eine adrenalingeladene Reise durch die USA. Kämpft mit einem riesigen Arsenal an Waffen und Fähigkeiten gegen verräterische Soldaten und bösartige Mutanten, während ihr versucht, die Menschheit zu retten. Viele Jahre nach ihrem Kampf gegen Jadus Heskel erwacht Shelly “Bombshell” Harrison in einer neuen Welt, aus dem Koma geholt auf Geheiß eines alten Kollegen, mit einem neuen bionischen Arm. Mit dem Auftrag, ein hochgefährliches Artefakt, den legendären Dämonenkern, zu sichern, begibt sich Shelly auf eine intensive Reise durch die USA, während sie versucht, ihre eigene Vergangenheit zu überwinden, um die Zukunft der Menschheit zu retten.

Eine intensive Mischung aus bombastischer Action und Roadmovie. Kämpft euch durch schäbige Hotels in Albuquerque, erkundet verlassene Anlagen in Los Alamos, sichert die Straßen von Chicago und vieles mehr. Durch die schicke 2000er Grafik mit aktueller Technik gibt das Spiel ein hohes Maß an Interaktivität und erweckt die Umgebungen zum Leben. Voll funktionsfähige Computer, Hubschrauberflüge, spielbare Arcade-Automaten sind nur einige Beispiele für das, was einen erwartet. Über 20 einzigartige Waffen stehen zur Verfügung. Zu Fan-Favoriten wie den Bowling-Bomben gesellen sich brandneue Ausrüstungsgegenstände wie panzerbrechende Schrotflinten, elektrifizierte Schaumstoff-Schießgeräte und steuerbare Drohnen. Das Blut sowie einige Gliedmaßen bleiben dabei natürlich nicht am rechten Fleck. Nebenher begleitet euch ein antreibender Elektro-Soundtrack, der dem ganzen noch die Krone aufsetzt und für zusätzlichen Spaß sorgt.

Freischaltbare Waffen-Upgrades und Mods mit neuen Feuerfunktionen geben euch die nötige Kontrolle, um jeden Kampf zu meistern. Waffen sind nicht die einzige Möglichkeit, die vielen Herausforderungen zu meistern, die auf dem Weg warten. Rüstet euren bionischen Arm und Anzug mit mächtigen neuen Fähigkeiten auf, wie zum Beispiel einem Schlagangriff oder einem elektrischen Schild. hr begegnet bösartigen Cyborgs, bedrohlichen Soldaten und ekelerregenden Mutationen, die alle ihre eigenen Spezialfähigkeiten haben. Die Kampagne soll übrigens ca. 10 Stunden dauern und wir sind schon gespannt auf das finale Spiel. Wenn die Level alle abwechslungsreich genug sind und die Langzeitmotivation bleibt, erwartet uns hier ein gelungenes Retro-Actionfeuerwerk.

https://www.youtube.com/watch?v=K37l3-La-Go

Phantom Fury erscheint 2023.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Nick Erlenhof

Hitoshura, Sith & FOXHOUND-Spectre

No comments yet.

Leave Your Reply