Moons of Madness – First-Person Weltraumhorror soll euch noch im Oktober das Fürchten lehren

Halloween soll dieses Jahr besonders düster und gruselig ausfallen, sorgen dafür will Publisher Funcom gemeinsam mit den Entwicklern von Rock Pocket Games. Moons of Madness heißt deren Werk, das zunächst PC Spieler im Oktober das Fürchten lehren will, während sich Konsolenspieler auf der Playstation 4 und Xbox One noch bis Januar des nächsten Jahres gedulden müssen. Doch worum handelt es sich denn bei Moons of Madness, das bislang weitgehend unter dem Radar das Videospieler geschwommen ist? Ein brandneuer Teaser soll das nun endlich verraten und besticht schon jetzt mit einer tollen Optik und einer angsteinflößenden Atmosphäre:

Moons of Madness ist ein storybasiertes First-Person Horror-Erlebnis, in dem ihr auf einer entlegenen Forschungsstation auf dem Mars Zeuge paranormaler Ereignisse werdet. In der Haut von Shane Newehart, seines Zeichen Techniker auf der Raumstation, habt ihr die Aufgabe, die Einrichtung am Laufen zu halten. Worüber dort geforscht oder wonach gesucht wird, all diese Informationen übersteigen eure Sicherheitsfreigabe, doch als das entsandte Forschungsteam spurlos auf der Marsoberfläche verschwindet, treten die ersten Unstimmigkeiten auf. Paranormale Erscheinungen, Halluzinationen oder gar die Realität? Eines ist sicher, fortan geht es nur noch ums Überleben für den Techniker, der auf das Eintreffen von Hilfe einen gnadenlosen Kampf gegen seinen eigenen Verstand, oder vielleicht doch mehr kämpfen muss?

Optisch macht der Titel vorab schon eine gute Figur

Moons of Madness erscheint am 22.Oktober 2019 für PC sowie am 21.Januar 2020 für Playstation 4 und Xbox One.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte