Minecraft – Der „Nether“ erhält ein großes Update, das es in sich hat

Die Faszination Minecraft! Was 2009 als ambitioniertes Projekt begann, ist in der heutigen Zeit kaum mehr wegzudenken und gilt als einer der Wegbereiter für das Streamen von Videospielen, angefangen auf Youtube. Nicht unlängst erst durften Fans mithilfe von Minecraft Dungeons einen kurzen Abstecher in das Hack & Slay-Genre machen, das sich als charmanter Diablo Mini-Klon auch bei uns im Test überraschend gut geschlagen hat. Wer sich dort an reichlich Action gewöhnt hat, der bekommt nun endlich auch wieder im Hautspiel alle Hände voll zu tun, denn das neue Nether-Update erweitert die Unterwelt um zahlreiche neue Gefahren. Was nicht nur Steve und Alex , sondern ab sofort auch euch dort erwartet, das könnt ihr dem neuen Trailer entnehmen:

Nach der Oberwelt erwartet dich ein uralter Realm, der von den meisten Spielern noch nicht entdeckt wurde – bis jetzt. Das Nether-Update sorgt mit neuen Biomen, Mobs und Blöcken für noch mehr Feuer.

Während der Nether in den frühen Anfängen von Minecraft noch eine große Herausforderung für Neulinge bereitstellte, so hat er im Laufe der Zeit an Gefährlichkeit verloren. Diesen Ursprungszustand will man mit dem neuen Update jedoch wieder herstellen, wofür die sogenannten Piglins sorgen sollen. Dabei habt ihr die Wahl, diese entweder zu bekämpfen oder mit ihnen Handelswaren zu tauschen. Doch dabei ist Vorsicht geboten, denn die schweinischen Mutanten können launisch sein, weswegen ihr besser die richtigen Sachen dabei haben solltet. Weniger launisch, aber mindestens genauso gefährlich sind die sogenannten Hoglins, ihres Zeichen nun die Kreaturen mit der größten Schnauze in Minecraft. Zudem kommen Sammler dank des neuen Minerals mit dem klingenden Namen Netherite wieder in den Genuss von neuen Möglichkeiten, ihre Ausrüstung zu verbessern. Was euch sonst noch so im Way of the Nether erwartet, das könnt ihr der offiziellen Website entnehmen. Es sei denn ihr stürzt euch einfach direkt in das kostenlose Abenteuer und erkundet die vier komplett neuen Biome „Basalt Deltas“, dem „Soulsand Valley“, dem „Warped Forest“.sowie dem „Crimson Forest“ höchstpersönlich!

Auf auf in den neuen Nether mit euch!

Minecraft – Way of the Nether ist seit dem 23.Juni 2020 kostenlos verfügbar.  

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte