Microsoft – Kingdom Hearts 3 und NieR:Automata erscheinen auch für die Xbox One

Pokemon Rot oder Blau. Marvel oder DC. Playstation oder Xbox. Vor allem die letzte Frage sorgt selbst heute noch für angeregte Diskussionen unter den Spielergemeinschaften, hat doch Sony’s Konsole oft die Nase vorne. Die Begründung? Mehr und bessere Exklusivtitel! Über Jahre hinweg konnten Besitzer einer Xbox nur neidisch zum Rivalen hinüberblicken, von Spieleperlen wie Kingdom Hearts oder dem neuen NieR:Automata nur träumen. Doch nun neigt sich diese Zeit einem Ende zu, wie uns Phil Spencer bei der gestrigen Pressekonferenz von Microsoft auf der E3 in Los Angeles zeigen durfte. Denn mit Kingdom Hearts 3 erscheint der aktuellste Ableger aus dem Hause Square Enix am 29.Jänner 2019 auch erstmals für die Xbox One. Zudem dürfen sich treue Spieler auch über ein weiteres Meisterwerk freuen, NieR:Automata, das uns im Test vollends überzeugen konnte, erscheint mit all seinen DLCs sogar noch am 26.Juni 2018. Widmen wir uns zunächst jedoch noch einmal dem Trailer zu Kingdom Hearts 3, der zusätzlich zu den bereits bekannten Disney-Welten noch einige Überraschungen parat hielt: 

Nachdem Prinzessin Elsa die Herzen der Kinobesucher im Sturm erobern konnte, muss sie als Königin ihr Königreich noch einmal verteidigen, diesmal jedoch vor den Herzlosen! Mit Sora, Donald und Goofy bekommt sie jedoch tatkräftige Unterstützung. Selbiges gilt auch für Rapunzel, die sich ebenfalls über Besuch von den drei Helden freuen darf. Somit sind mit Toy Story, Ralph Reichts und der Monster AG fünf Disney-Welten bekannt, in die ihr aufbrechen müsst um das Universum ein weiteres Mal vor der Organisation XIII und weiteren Bedrohungen zu retten. Ob auch die zuvor veröffentlichten Teile ihren Weg auf die Xbox finden, ist unklar. Aufgrund der zahlreichen Titel und der mittlerweile umfangreichen und verwirrenden Story-Line wären die Remastered-Versionen ebenso wünschenswert wie erforderlich, um die Geschichte weiterhin verfolgen zu können. Nichtsdestotrotz ist eine Veröffentlichung auf der Xbox One ein Highlight für alle Fans von Action-Rollenspielen und allen, die mit Disney aufgewachsen sind.

Weniger bekannt, aber keinen Deut schlechter ist NieR:Automata, das sich im vergangenen Jahr zu Recht einen Platz unter den besten Titeln verdient hat. Der Trailer bietet bereits einen Vorgeschmack, warum dies der Fall war:

 Obwohl es sich hier um ein Sequel zu NieR handelt, ist die Geschichte nicht wirklich mit dem Vorgänger verbunden, wie auch schon im damaligen Spin-Off Drakengard. In Automata verschlägt es euch in eine postapokalyptische Welt, wo ein Krieg zwischen den Überbleibsel der Menschheit und Roboter Armeen einer unbekannten Alien-Rasse gefochten werden. Die meisten Menschen leben am Mond und lassen ihre Androiden für sie kämpfen. Ihr steuert ein Gespann aus dem weiblichen Androiden 2B und ihren männlichen Begleiter 9S. Pro Durchlauf wird euch das Spiel gute 6-8 Stunden beschäftigten, wobei man bedenken muss, dass ihr durch den interessanten New Game+ Ansatz des Spiels sicherlich mehrmals loslegen werdet.

 

Letzten Endes muss man vor Microsoft den Hut ziehen, denn mit Kingdom Hearts 3 und NieR:Automata hat man zwei grandiose Titel für die Xbox One gewonnen, die unbedingt in jeder Sammlung auftauchen sollten. Und falls eines Tages die Zeit des Crossplays kommen sollte, dann gehören Exklusivtitel vielleicht auch einmal der Vergangenheit an. Zu wünschen wäre es, um die Spielergemeinschaften endlich zu vereinen.

 

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte