Gran Turismo 7 – State of Play eigens für das Spiel zeigt, worauf sich Rennspiel-Fans freuen können

Entwickler Polyphony Digital hat in einer rund 30-minütigen State of Play-Präsentation, die von GT-Maestro Kazunori Yamauchi gehalten wurde, einen ausführlichen Blick auf Gran Turismo 7 geworfen. Das Video enthüllt eine Reihe von Details sowie einen ersten Blick auf die neuen Modi Music Replay und Music Rally. Außerdem auf wiederkehrende Features wie Scapes und vieles mehr. Der umfassendste Blick, den wir bisher auf Gran Turismo 7 werfen konnten.

Wenn Gran Turismo 7 nächsten Monat für PlayStation 4 und 5 auf den Markt kommt, wird es rund 300 detaillierte Autos, 34 Schauplätze mit 97 Streckenlayouts, ein Museum, in dem du die Geschichte jeder einzelnen Herstellermarke mit begleitenden Fotos und Texten nachlesen kannst, die Rückkehr des Gebrauchtwagenhändlers und vieles mehr enthalten. Benutzerdefinierte Rennen, Führerscheintests, Drag-Rennen, Drift-Trials und ein lokaler 2-Spieler-Modus mit geteiltem Bildschirm werden ebenso berücksichtigt wie eine Reihe von Online-Optionen. Darunter Mehrspieler-Lobbys, Treffpunkte und der Sport-Modus für alle, die “ernsthafte” Rennen gegen Online-Gegner fahren wollen.

Der bereits erwähnte Gebrauchtwagenhändler wird einen Ort bieten, an dem man begehrte Fahrzeuge, ikonische Klassiker, seltene Autos und Oldtimer-Modelle finden kann. Jedes der ca. 300 Autos im Spiel wird mit fotorealistischen Details ausgestattet sein, was sich auch auf die Spielumgebungen erstreckt, da PlayStation 5 Raytracing und alle möglichen Effekte unterstützt. GT Auto bietet Anpassungsmöglichkeiten wie Karosserie-Kits, einen Lack-Editor, Tuning (mit 60 verschiedenen Leistungsteilen pro Auto) und vieles mehr. Auf der Rennstrecke müsst ihr die Wetterbedingungen berücksichtigen, denn die Feuchtigkeit beeinflusst beispielsweise die Reifenhaftung und das Fahrverhalten. Auf größeren Rennstrecken wie dem Nürburgring können die Wettersysteme des Spiels dazu führen, dass die Bedingungen auf bestimmten Abschnitten der Strecke anders sind.

Zum Replay-Modus gesellt sich der Music Replay-Modus, der das Spielgeschehen dynamisch an den laufenden Song anpasst, während der neue Music Rally-Modus es euch ermöglicht, zwischen den Checkpoints zu fahren, während ihr einen Song genießt. Das haptische Feedback und die adaptiven Trigger des DualSense simulieren dabei das Gefühl von Gummi auf der Streckenoberfläche, damit ihr ein Gefühl für die Straße bekommt.

Scapes bietet 2.500 Orte auf der ganzen Welt, an denen ihr euer Auto für ein stilisiertes Foto abstellen könnt. Ihr könnt aber auch den Race Photo Mode verwenden, um während eines Events Schnappschüsse zu machen. Mit einer Reihe von Schiebereglern und Einstellungen, an denen ihr herumfummeln könnt. Ihr seht, es wird genug zu tun und zu fahren geben.

Gran Turismo 7 kommt am 4. März 2022 für PlayStation 5 und PlayStation 4 auf den Markt. Nach der Markteinführung sind weitere Inhalte in Form von Updates geplant.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Nick Erlenhof

Hitoshura, Sith & FOXHOUND-Spectre

No comments yet.

Leave Your Reply