Ghostwire: Tokyo – Verschiebung auf Anfang 2022

Evil Within-Entwickler Tango Gameworks und Publisher Bethesda haben bestätigt, dass Ghostwire: Tokyo auf Anfang 2022 verschoben wird. Ursprünglich sollte es im Oktober 2021 erscheinen. Das Spiel ist ein übernatürliches First-Person-Actionspiel, das Kampfsport mit Magie vermischt. Laut den Entwicklern wurde es auf nächstes Jahr verschoben, um die Gesundheit des Teams zu schützen.

“Wir wollen das Spiel so schnell wie möglich in eure Hände bringen, damit ihr die unvergessliche Version eines verwunschenen Tokios erleben könnt, an der wir hart gearbeitet haben”, heißt es in dem getwitterten Statement des Studios. “Gleichzeitig sind wir aber auch darauf bedacht, die Gesundheit aller Mitarbeiter von Tango zu schützen. Unser neues Veröffentlichungsfenster wird uns Zeit geben, die Welt von Ghostwire so zum Leben zu erwecken, wie wir es uns immer vorgestellt haben. Vielen Dank, dass Sie geduldig sind, während wir daran arbeiten, Ihnen eine Erfahrung zu bieten, die anders ist als alles, was wir je gemacht haben”, fügte das Studio hinzu.

Ghostwire: Tokyo wird also Anfang 2022 als ein zeitlich begrenztes Exklusivspiel für Playstation 5 und PC erscheinen.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Nick Erlenhof

Hitoshura, Sith & FOXHOUND-Spectre

No comments yet.

Leave Your Reply