Assassin’s Creed Valhalla – Erste große Expansion „Zorn der Druiden“ verspätet sich in den Mai

Für viele ist es ein Bugfest sondergleichen, für andere einer der besten Assassin’s Creed-Ableger seit geraumer Zeit. Valhalla spaltet die Meinungen aber setzt einen klaren Trend fort der zeigt, dass Ubisoft sich vom Image der unfertigen Spieleschmiede wieder loslösen will. Dementsprechend kommt es auch kaum überraschend, dass man sich mit seiner ersten Expansion „Zorn der Druiden“ noch ein bisschen Zeit lässt. Doch keine Sorge, das ursprünglich am 29.April erscheinende DLC wurde lediglich um zwei Wochen verschoben. Demnach dürfen die Wikinger bereits am 13.Mai erneut in See stechen, um einen anderen Land einen Besuch abzustatten:

https://twitter.com/assassinscreed/status/1382363166982688769

Reise nach Irland und entwirre die Rätsel eines uralten Druidenkults. Kämpfe dich durch verwunschene Wälder und überwältigende Landschaften, während du versuchst, bei den keltischen Königen an Einfluss zu gewinnen. All das erwartet euch in der ersten Erweiterung „Zorn der Druiden“, welche Inhalt des Season Passes ist. Die zweite Erweiterung „Die Belagerung von Paris“ lässt euch das befestigte Paris infiltrieren, wo es gilt Geheimnisse zu lüften und strategische Bündnisse zu schmieden, um die Zukunft des Clans zu sichern. Ein Releasetermin hierfür ist aktuell noch nicht bekannt.

Assassin’s Creed Valhalla ist am 10.November 2020 für Google Stadia, PC, Playstation 4, Xbox One und Xbox Series, sowie am 19.November 2020 für Playstation 5 erschienen.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte