Anthem – Bioware setzt auf ein komplettes Redesign des Online-Shooters für die Zukunft

BioWares Anthem war einer der größten Flops des Jahres 2019. Obwohl es auf der Grundlage der zum Start verfügbaren Inhalte mittelmäßige Bewertungen erhielt, stellte sich schnell heraus, dass das Entwicklerteam nicht über ausreichende Pläne für langfristige Inhalte oder Gameplay-Entwicklungen verfügte, um eine engagierte Community so an der Stange zu halten, wie es ein Online-Spiel heutzutage braucht, um am Leben zu bleiben. Viele Anthem-Spieler fühlten sich im Jahr nach dem Start des Entwicklerteams verlassen, weil es an neuen Inhalten mangelte. Heute gab BioWare-Geschäftsführer Casey Hudson Pläne für die Zukunft von Anthem bekannt.

In einem Beitrag im BioWare-Blog sagte Hudson, das Team habe sich im letzten Jahr darauf konzentriert, „Stabilität, Leistung und allgemeine Lebensqualität zu verbessern und gleichzeitig drei Seasons neuer Inhalte und Funktionen bereitzustellen“. Viele Spieler waren nicht nur mit der Menge der von BioWare veröffentlichten Inhalte unzufrieden, sondern auch mit dem langsamen Tempo deren Veröffentlichungen. In dem Post meinte Hudson, er verstehe, dass Spieler sich nach „einer zufriedenstellenderen Loot-Erfahrung, einer besseren langfristigen Entwicklung und einem befriedigenderen Endspiel“ sehnen.

In den kommenden Monaten werden wir uns auf eine längerfristige Neugestaltung des Erlebnisses konzentrieren und insbesondere daran arbeiten, die Kern-Gameplay mit klaren Zielen neu zu erfinden, motivierende Herausforderungen und Fortschrittsystem mit sinnvollen Belohnungen zu erzielen – und dabei den Spaß am Fliegen und Kämpfen in einem riesigen Science-Fantasy-Setting zu bewahren. Und um das richtig zu machen, werden wir etwas tun, was wir gerne beim ersten Mal getan hätten – einem fokussierten Team die Zeit zu geben, ausgiebig zu testen, wobei wir uns zuerst auf das Gameplay konzentrieren.

Leider hört es sich so an, als müsse man für diese Generalüberholung Abstriche an der momentanen Version machen: Hudson sagt, dass das Team weiterhin die „aktuelle Version von Anthem betreiben wird, sich aber von den vollen Seasons entfernen wird, während das Team an der Zukunft von Anthem arbeitet.“ Hudson verspricht, das Spiel durch In-Game-Events, Store-Updates und vergangene saisonale Inhalte in der Zwischenzeit aktiv zu halten, einschließlich eines Jubiläums-Events in diesem Monat.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, Gwent-Experte und eifriger Trophäenjäger