Animal Crossing – Kurz-Horrorfilm „Don’t Peek“ soll zu einem Spielfilm adaptiert werden

Mit Animal Crossing: New Horizons gelang Nintendo im vergangenen Jahr der große Coup. Pünktlich zum Start der weltweiten Corona-Pandemie konnten sich Spieler im aktuellen Ableger auf ihre eigene Insel flüchten, um der harten Realität zumindest ein bisschen zu entfliehen. Dass dies nicht immer etwas positives mit sich bringt, das wollte Julian Terry mit seiner kleinen Produktions-Crew beweisen, die kurzerhand den Kurzfilm Don’t Peek gedreht haben. Dieser siedelt sich im Horror-Genre an und sorgt trotz seiner geringen Laufzeit für eine gehörige Portion Grusel. Aber überzeugt euch am besten selbst:

Wie ein Bericht von Deadline offenbart, soll der Kurzfilm derart gut angekommen sein, dass sich Timur Bekmambetov, Director von Wanted und Hardcore Henry, dem Projekt annehmen will. Don’t Peek wurde im vergangenen Jahr produziert und ging im Oktober online auf Youtube. Dort hält man bei mittlerweile 1.6 Millionen Aufrufen und darf sich zudem über einen Platz beim SXSW 2021 Film Festival freuen, wo die Abstimmung aktuell noch am Laufen ist. Bleibt nur noch zu hoffen, dass wir diesmal einen Spielfilm sehen, der seiner Vorlage gerecht wird, denn die Wunden von Lights Out sind bei Horror-Fans noch immer tief.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte