Resident Evil 7 „Not a hero“ DLC soll besser werden

Einem geschenkten Zombie schaut man nicht ins Maul

Die Gratis-DLC zu Resident Evil 7 „Not a Hero“ wird nicht wie geplant released und CAPCOM erklärt in einer Videobotschaft wie es zu der Entscheidung kam.

Produzent Masachika Kawata, Direktor Koshi Nakanishi und Executive Producer Jun Takeuchi erklären im knapp 3-minütigen Clip, dass noch mehr Entwicklungszeit benötigt wird, um dem hohen Qualitätsstandard von Resident Evil 7 gerecht zu werden. Fans der Resident Evil Serie können sich also freuen, denn es handelt sich nicht nur um einen „einfachen“ Gratis-DLC, sondern scheinbar wollen die Entwickler auch dabei mit Qualität begeistern anstatt schnell mal unter Zeitdruck mangelhafte Games herausgeben.

Dafür lohnt es sich doch zu warten, oder?

Zumindest sollten versierte Resident Evil Zocker genügend Survival-Skills mitbringen, um auch die Wartezeit bis zum Release von Not a Hero zu überstehen. Wann es so weit sein wird erfährt ihr bei uns sobald es News gibt. Und für alle, die einen kurzen Blick in die Welt von Resident Evil 7 riskieren und etwas Spielatmosphäre aufsaugen wollen:

Written by: Thomas Schwan

Blogheim.at Logo