Zombie Army 4 – Zweiter Season Pass entführt euch in drei zusätzliche Kampagnen

Seit dem 04.Februar dürfen sich mutige Soldaten in Zombie Army 4: Dead War bereits Horden von Untoten stellen, die sich ausgehend von Italien in Südeuropa verbreiten. Euer Ziel ist es dabei, den Ursprung der Zombie-Apokalypse in Erfahrung zu bringen und dem ebenfalls untoten Führer der deutschen Zombie-Wehrmacht das Handwerk zu legen. Obwohl das aktuelle Jahr noch kaum vorbei ist, haben die Entwickler von Rebellion bereits den zweiten Season Pass für Fans parat. Dieser entführt fleißige Schlächter in den eiskalten Norden, in Richtung eines neuen Höllensturms, unmittelbar auf der Spur nach einem verschwundenen Wissenschaftler. Mit „Damnation Valley“ steht bereits die erste von drei neuen Kampagnenmissionen zur Verfügung und was euch darin erwartet, das verrät der brandneue Trailer:

Steigt auf zu neuen, furchteinflößenden Höhen in dieser Mission für 1-4 Spieler,  in der ihr euch durch gruselige Schauplätze durchkämpfen müsst, auf der Suche nach sammelbaren Gegenständen, Errungenschaften und vielem mehr! Der Höllen-Kult mag zwar besiegt sein, aber der Terror geht munter weiter. Neben dem Damnation Valley gibt es noch weitere brandneue Inhalte, die mit dem zweiten Season Pass veröffentlicht werden:

  • Halloween-Kopfschmuck Pack
  • „Okkulte Rituale“-Waffen Skins
  •  Zombie Gentleman Charakter
  • Lee Enfield Gewehr-Bundle

Die Zusatzkampagne „Damnation Valley“ kann um 6,99 € in den Online-Stores käuflich erworben werden oder ist gemeinsam mit den genannten Zusatzinhalten Teil des Season-Pass um 34,99 €.

Zombie Army 4: Dead War ist am 04.Februar 2020 für PC, Playstation 4 und Xbox One erschienen. Wie sich der verrückte Zombie-Shooter bei uns durch den Test geballert hat, das verraten wir euch HIER.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte