Xbox Game Pass connecting people – aktuelle Fakten zur Videospielbibliothek

Die Beschränkungen, die unsere Gesellschaft durch die aktuellen Maßnahmen zur COVID-19 Pandemie hinnehmen muss, erschwerte vor allem in den vergangenen Monaten ein gemütliches Beisammensein mit Freunden und Familie. Nicht wenige flüchteten sich in dieser schweren Zeit in die Welt des Online-Gamings, wo die besten Freunde nur einen Knopfdruck entfernt schienen. Besonders in diesem Zeitraum hat man bei Microsoft festgestellt, dass viele Spieler das Medium Videospiele nutzen, nicht nur um neue Inspiration zu finden, sondern auch soziale Verbindungen durch das Bestreiten gemeinsamer Abenteuer stärken. Ermöglicht wird dies unter anderem durch die über 100 Spiele umfassende Bibliothek des Xbox Game Pass für PC und Konsole, der sich pünktlich zum Monatausklang im April über einen besonderen Meilenstein freuen darf.

Zehn Millionen Spieler aus 41 unterschiedlichen Ländern nutzen mittlerweile den Download-Dienst, wovon sich allein seit März 2020 durch gemeinsames Spielen 23 Millionen neue Freundschaften entwickelt haben! Dabei hat man festgestellt, dass sich viele Nutzer nach einem beendeten Titel oft fragen, welches Spiel als nächstes für eine gemeinsame Zeit in Frage kommt, weswegen der Game Pass hier eine kostengünstige Abhilfe schafft mit seinen zahlreichen Multiplayer-Titeln. Aber nicht nur die Rate der neuen Xbox Live-Freundschaften ist in diesem Zeitraum der weltweiten Quarantäne um 70% gewachsen, sondern auch der Anteil an Spielern, die sich im Multiplayer beweisen wollen, stieg im Schnitt um bis zu 130%.

Zusätzlich ermutigt Microsofts Videospielbibliothek zahlreiche Abonnenten, stets neue Spiele auszuprobieren und anzuspielen, weswegen die Zahl der gestarteten Titel um 40% anstieg. Sogar 90% wagten sich dabei in ein Abenteuer, das sie ohne den Xbox Game Pass gar nicht erst gestartet hätten. Dies ist ein weiteres Indiz dafür, warum der hauseigene Download Dienst derart erfolgreich ist und seit Start die Videospielbranche revolutioniert hat, ähnlich wie Netflix damals den Streaming-Markt. Zu guter Letzt spricht auch die Qualität Bände, denn selbst große Titel wie Gears of War, Halo oder The Witcher sind verfügbar, wovon 30% der Blockbuster zudem auch familienfreundlich sind, darunter zum Beispiel Kingdom Hearts III, Ori and the Will of the Wisps oder Sea of Thieves. Damit dieser Erfolg auch in Zukunft nicht abnimmt, dafür will Microsoft mit seiner monatlichen Xbox Inside, genannt Xbox 20/20 sorgen, wo noch zahlreiche Neuankündigungen bis zum Ende des Jahres folgen sollen.  

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte