World War Z – Der Kampf gegen die Horden von Untoten startet im April

Basierend auf dem Buch „Operation Zombie: Wer länger lebt, ist später tot“ erschien 2013 ein Kinofilm unter dem Namen World War Z, der Fans von Survival-Horror Filmen begeisterte. Mit Brad Pitt in der Hauptrolle wurde der erbitterte Kampf der Menschheit gegen Zombies auf der großen Leinwand gezeigt und räumte mit dem Klischee der langsamen Untoten auf. Seitdem erhofften sich viele Spieler eine Videospiel-Adaption, das in die Fußstapfen von Valves „Left 4 Dead“-Reihe treten solle. Diesen Wunsch nahm sich Saber Interactive an und verkündete im Dezember 2017 mit World War Z tatsächlich einen kooperativen 4-Spieler Survival-Shooter, der mit der sogenannten Schwarm-Engine riesige Massen von Untoten bewegt. Nachdem es nun lange still um World War Z war, platzte erst kürzlich die mediale Bombe und ein neuer Gameplay Trailer mitsamt Release Ankündigung für den 16.April 2019 verbreitete sich im Netz:

Der Trailer beweist eindrucksvoll, dass sich World War Z mittlerweile mehr als sehen lassen kann und kurz vor dem Abschluss steht. Von den fein ausgearbeiteten Charaktermodellen und unterschiedlichen Kampagnen durften wir uns bereits in einem Pressetermin im Zuge der Gamescom 2018 selbst ausführlich überzeugen, und trotz der schon damals guten Performance scheint man noch an einigen Stellen geschraubt zu haben. Die Ergänzung eines PvP-Modus inklusive umherirrender Zombiehorden erfreut zudem Fans von kompetitiven Duellen. Ob man damit letztlich auch in die Fußstapfen von Left 4 Dead treten kann, das muss sich erst noch zeigen.

World War Z  erscheint am 16.April 2019 für Playstation 4, Xbox One und dem Epic Games Store.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte