Winke Winke, PS4! Sony erklärt, dass es mit ihrer aktuellen Konsole dem Ende zugeht

Laut John Kodera, Chief Executive Officer und Präsident von Sony Interactive Entertainment, erlebt die Playstation 4 gerade die letzte Phase ihres Lebenszyklus. („PS4 is entering final phase of its life cycle.“) Das ließ der Playstation-Chef auf dem Sony Investor Relations Day 2018 in Tokio verlautbaren.

In dieser Endphase werden die Verkaufszahlen sinken, jedoch wiederkehrende Umsätze über den Mitglieder-Dienst Playstation-Plus den Rückschlag ausgleichen, so Kodera. Es werden aber weiterhin First-Party-Exklusiv-Titel erscheinen, um überzeugende Inhalte zu neuen und bereits bekannten Marken zu entwickeln. Der aktuelle Management-Plan von Sony, der noch bis März 2021 fortläuft, soll das Playstation-Geschäft weiter stärken. Ebenfalls deutete Kodera auf eine PS5-Veröffentlichung in Richtung 2021 hin.

In nächster Zeit wird man von dem bevorstehenden Ende der PS4 aber noch nichts merken: Triple A und Exklusiv-Titel wie Spider-Man werden ihr weiterhin den ersten Platz der momentanen Konsolengeneration sichern, der Rückschlag wird wahrscheinlich erst mit der offiziellen Ankündigung der PlayStation 5 und dem schwindenden Support von Sony selbst erfolgen. Dieser „letzte“ Lebenszyklus wird also noch mindestens 3 Jahre lang anhalten – Zeit genug um alle wichtigen Titel zu zocken, die man bisher so verpasst hat.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, Gwent-Experte und eifriger Trophäenjäger