Warcraft 3: Reforged – Wie Blizzard sich nun zu entschuldigen versucht

So laut war der Aufruhr unter den Fans um die Probleme mit Warcraft 3: Reforged, dass Blizzard damit begonnen hat, jedem, der den Titel gekauft hat, sofortige Rückerstattung anzubieten. Normalerweise müssen Rückerstattungen einen Prozess durchlaufen, bei dem tatsächlich herausgefunden wird, was mit dem Kauf nicht stimmte, und treten gegebenenfalls nicht in Kraft, wenn das Spiel bereits länger im Besitz ist und eine Weile gespielt wurde. In diesem Fall war die Nachfrage angesichts der Unterschiede zwischen dem, was Blizzard versprochen hat, und dem, was letztlich geliefert wurde, aber so groß, dass die Spieler sofort ihr Geld zurückerhielten.

Wer die Story noch nicht kennt: Das Endprodukt blieb weit hinter dem zurück, was bei der ersten Ankündigung von Reforged versprochen wurde. Neben jeder Menge Bugs, sind die im Trailer angekündigten animierten Zwischensequenzen nicht eingefügt worden, dafür ist eine Klausel in den Geschäftsbedingunen zu finden, die besagt, dass auch die vom Endnutzer erstellten Karten im Besitz von Blizzard bleiben. Der Grund dafür dürfte Dota sein, das erfolgreiche MOBA, welches ursprünglich nur ein Warcraft 3-Mod war, aber finanziell sehr erfolgreich wurde, während Blizzards eigenes MOBA Heroes of the Storm nie an dessen Beliebtheit anknüpfen konnte. Erschwerend kommt hinzu, dass diese neue Reforged-Version des Spiels jetzt die Standardversion ist und das Original von Warcraft 3 (offiziell) nicht mehr zu spielen ist. Auf Metacritic dürfte der unglaublich niedrige User-Score von 0,5 Punkten deshalb nicht so verwunderlich sein.

Blizzard hat auf die Enttäuschung der Fans mit einer ausführlichen Erklärung reagiert, in der einige – wenn auch nicht besonders relevante – Probleme angesprochen werden, die die Spieler seit Veröffentlichung des Spiels hatten:

Gegrüßet seist du War3-Spieler,

Wir haben die Diskussionen in den letzten Tagen verfolgt und möchten uns für euer Feedback sowie Unterstützung bedanken. Zunächst möchten wir uns bei denjenigen entschuldigen, die nicht die gewünschte Erfahrung gemacht haben, und wir möchten unsere Pläne für die nächsten Schritte mitteilen. Während des Starttages gab es einige Stunden, an denen Probleme mit der Serverauslastung auftraten, die sich auf die Möglichkeit der Spieler auswirkten, direkt zu starten. Diese konnten wir jedoch später am selben Tag beheben. Abgesehen davon haben wir Community-Feedback zu verschiedenen Aspekten von Reforged erhalten, für dessen Bearbeitung wir uns etwas Zeit nehmen wollten.

Bevor wir weitermachen: Das Team ist begeistert, dass Warcraft III: Reforged endlich auf uns zukommt, und wir sind fest entschlossen, das Spiel noch lange zu unterstützen. Die nächsten Patches und Updates, die wir unten diskutieren, sind nur ein Teil unserer laufenden Pläne. Dieses Spiel ist ein wesentlicher Bestandteil der Blizzard-DNA, mit einem Team, das Warcraft III liebt, und wir freuen uns darauf, unseren Fleiß langfristig auf Reforged und die Warcraft III-Community auszurichten.

Eines der Probleme, die wir bei Reforged gesehen haben, sind die visuellen Elemente bei der Auswahl des klassischen Modus. Wir haben den Fehler identifiziert, der dazu geführt hat, dass die Farben und Schattierungen anders aussehen als in Warcraft III. Außerdem testen wir eine Korrektur, die in einem größeren Patch enthalten ist und dieses und andere Probleme behebt. Wir gehen davon aus, dass wir das Ende dieser Woche veröffentlichen werden. Der Patch behebt auch viele andere bekannte Probleme, z. B. das einiger Porträtanimationen und Audiobugs, das Implementieren einiger Korrekturen für die Benutzeroberfläche und vieles mehr. Bitte achtet auf die Patchnotizen, um eine detaillierte Liste aller Fehlerbehebungen zu erhalten.

Ein weiteres Problem betrifft Online-Funktionen wie Bestenlisten und Clans, die für alle Warcraft III-Spieler gelten, einschließlich derjenigen, die Reforged noch nicht gekauft haben. Auf der BlizzCon haben wir viel darüber gesprochen, wie das Team aktiv daran arbeitet, das Back-End zu verbessern, um einen reibungslosen Übergang zu diesem neuen MMR-System zu gewährleisten, ähnlich wie wir es bei StarCraft: Remastered getan haben. Wie bei Remastered werden diese und andere Funktionen in einem wichtigen Patch für Reforged enthalten sein, der auch das Problem für die Spieler des Originalspiels behebt. In den kommenden Wochen werden wir Release-Pläne mit euch teilen. Seid versichert, dass das Team hart daran arbeitet, diese Funktionen zu verbessern.

Es gibt einige individuelle Bedenken, die wir nicht ansprechen möchten, und wir wollten der Community ein Heads-up geben. Ab Version 1.30 des Originalspiels wurden Turniere und der Regelsatz „Die Herrschaft des Chaos“ nur sehr selten verwendet. Daher haben wir Mitte 2019 beide Regeln entfernt (in Version 1.31). Der Wegfall der Wartung für nicht ausreichend genutzte Elemente hat uns dabei geholfen, die allgemeine Unterstützung des Spiels zu optimieren und uns auf Bereiche zu konzentrieren, die die meisten Spieler betreffen. Wir gehen jedoch davon aus, dass Spieler, die Reign of Chaos bevorzugen, benutzerdefinierte Spiele mit ähnlichen Regeln finden, von denen wir hoffen, dass sie diese Spieler zufriedenstellen.

Im Zusammenhang damit wollten wir, wie wir letztes Jahr auf der BlizzCon besprochen haben, nicht, dass die Zwischensequenzen im Spiel zu weit vom ursprünglichen Spiel entfernt sind. Wir haben uns ein wenig eingehender mit dem Gedankenprozess befasst, der dahinter steckt, aber das Wichtigste ist, dass die Kampagnen eine der klassischen Geschichten in der Geschichte von Warcraft erzählen. Wir möchten den wahren Geist von Warcraft III bewahren und es den Spielern ermöglichen, diese neu zu erleben: unvergessliche Momente wie sie waren (wenn auch mit neuen Animationen und der High-Fidelity-Kunst modelliert).

Wir wissen, dass dieses Update nicht alle Fragen beantwortet, aber wir engagieren uns für die Entwicklung und den Support dieses Spiels. Wir hoffen, dass ihr den Patch dieser Woche und zukünftige Updates im Auge behaltet und uns eure Meinung mitteilt, wenn wir die Dinge weiter optimieren.

Mit freundlichen Grüßen,

Das Warcraft III: Reforged Team

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, Gwent-Experte und eifriger Trophäenjäger