Vier neue Titel mit hohem Budget von Ubisoft bis März 2020 geplant

Ubisoft hat heute bekannt gegeben, dass drei bis vier weitere AAA-Spiele zwischen April 2019 und März 2020 von ihnen veröffentlicht werden. Dies bedeutet Spiele mit gleichem Budget wie Assassin’s Creed Odyssey, Far Cry 5 oder The Crew. Ubisoft hat nicht kommentiert, um welche Spiele es sich handelt, aber man kann zumindest eingrenzen, was für Titel es nicht werden.

The Division 2 wird noch im März erscheinen und zählt daher nicht zu diesen angekündigten Titeln und für The Division 3 wäre offensichtlich noch viel zu früh. Der Publisher hat zudem erklärt, dass die Assassin’s Creed – Franchise 2019 komplett aussetzen wird, stattdessen konzentriere man sich zwischenzeitlich auf DLCs für Assassin’s Creed Odyssey. Mit dem Spin-Off Far Cry: New Dawn, das heute veröffentlicht wurde, wäre ein weiteres Far Cry bis 2020 möglich, würde aber dem bisherigen Trend von Veröffentlichungen alle vier Jahre entgegenwirken. Einen Review von uns zu Far Cry: New Dawn könnt ihr übrigens hier finden.

Typischerweise folgt auf einen vollwertigen Titel kurz danach ein Spin-Off und nach ein 2-4 Jahren der Entwicklung ein neuer Eintrag in der Reihe.

Es gibt einige Projekte, über die Ubisoft bisher noch wenig verraten hat, die aber in den Zeitrahmen passen würden: Ein neues Watchdogs wäre möglich – das letzte Spiel erschien 2016 und das Timing für eine Fortsetzung wäre passend (auch wenn die Verkaufszahlen von Watchdogs 2 enttäuschend ausfielen). Während der E3-Auftritte im letzten Jahr wurde Splinter Cell erwähnt, aber nie etwas dazu gezeigt. Könnte die Rückkehr von Sam Fisher bevorstehen? Oder ist es bereits Zeit für Beyond Good & Evil 2, das nach viel Spekulation 2017 offiziell angekündigt wurde, seitdem aber wenig von sich hat hören lassen? Zugegebenermaßen wäre dessen Veröffentlichung 2019 in Anbetracht der Größe des Projekts wohl doch noch etwas verfrüht. Eine Antwort auf all diese Fragen werden wir wahrscheinlich erst bei der diesjährigen E3 erhalten.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, Gwent-Experte und eifriger Trophäenjäger