Vienna Comic Con 2021 – Anna Shaffer, die umstrittene Besetzung von Triss Merigold, wird erscheinen

Anna Shaffer ist eine englische Schauspielerin, die zum ersten Mal als Hogwarts-Studentin Romilda Vaine in Harry Potter und der Halbblutprinz auftrat. Für Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 1 und Teil 2 schlüpfte sie abermals in die Rolle und ist derzeit als Zauberin Triss Merigold in Netflixs Erfolgsserie “The Witcher” zu sehen – kürzlich wurden die Dreharbeiten für Staffel 2 abgeschlossen. Zu ihren weiteren Credits zählen BBCs Dr Who-Spin-off „Class“ als Rachel, Leila in ITVs „Fearless“, Ruby Button in „Hollyoaks“ und Emma in BBC 3s Komödie „Cuckoo“. 2018 gab Anna ihr Theaterdebüt in der Hauptrolle in „Daisy Pulls It Off“ im Park Theatre 200. Anna und die Show erhielten begeisterte Kritiken. Trefft Anna an beiden Tagen für Fotos und Autogramme oder hört ihr am Main Stage Panel zu!

Obwohl Anna Shaffer in ihrer Rolle als Triss Merigold wohl ihren Bekanntheitsgrad gut erhöhen konnte, bleibt in gewissen Fan-Kreisen weiterhin die Frage offen, ob sie die richtige Besetzung war. In den Büchern werden ihre Haare als rötlich beschrieben, ihre Augen als blau; in den Spielen sind ihre Haare ebenfalls rot – die Netflix-Adaption scheint sich hier vom Aussehen einige Freiheiten genommen zu haben, was vielen Lesern und Gamern sauer aufgestoßen ist. Unserer Meinung nach aber sollte letztlich nicht das Aussehen der Darstellerin über ihre Popularität entscheiden, sonder ihre darstellerische Leistung als Triss.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, RPG-Allrounder und eifriger Trophäenjäger

No comments yet.

Leave Your Reply