Veröffentlichung von Sega Mega Drive Mini / Genesis Mini für September geplant

Sega gab vor kurzem bekannt, dass es in diesem Jahr eine Retro-Version der Sega Genesis veröffentlichen wird: den Sega Genesis Mini (in den USA) und den Mega Drive Mini (in Europa und Japan). Das Gerät wird mit 40 integrierten Spielen geliefert und am 19. September 2019 in den Handel kommen, aber Genesis Mini und Mega Drive Mini werden bei der Veröffentlichung etwas anderen Inhalt haben: Die japanische Version umfasst Castlevania: Bloodlines, Comix Zone, Gunstar Heroes, Madou Monogatari Ichi, Powerball, Puyo Puyo 2, Rent-a-Hero, Shining Force, Sonic 2 und Space Harrier II, während die US-Fassung Altered Beast, Castlevania: Bloodlines, Comix Zone, Dr. Robotniks Mean Bean Machine, Ecco the Dolphin, Gunstar Heroes, Shining Force, Sonic The Hedgehog, Space Harrier II und ToeJam & Earl enthalten wird. Dies sind die jeweils zehn Spiele, die bis jetzt bekannt gemacht wurden, weitere 30 werden noch folgen.

Die ersten 10 Titel für die japanische Version

Der Genesis Mini wird zudem mit zwei Drei-Tasten-USB-Controllern geliefert, der japanische Mega Drive Mini hingegen wird mit einem einzelnen Sechs-Tasten-Controller geliefert oder für einen höheren Preis mit zwei. Im Gegensatz zu Nintendo’s Mini-Konsolen verfügt der Sega Genesis Mini über einen aufklappbaren Cartridgeslot und standardmäßige USB-Anschlüsse für die Controller. Die Option auf Vorbestellungen soll in Kürze verfügbar gemacht werden.

Ein Vergleich der unterschiedlichen Original-Controller

Ursprünglich hatte das Unternehmen den Mega Drive Mini vor einem Jahr anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Originalgeräts angekündigt, Ende 2018 gab Sega jedoch bekannt, dass es den Release verzögern würde, scheinbar wegen gewisser Qualitätsprobleme. Unter anderem wurde der, für die Konsole zuständige, Entwickler AtGames durch M2 ersetzt.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, Gwent-Experte und eifriger Trophäenjäger