Travis Strikes Again: No More Heroes wird aus einem ganz bestimmten Grund erst im Januar erscheinen

Das Weihnachtsgeschäft ist für die Videospielindustrie enorm wichtig, es werden in diesem Zeitraum Millionenumsätze gemacht. Wieso also will Suda51, Leiter von Grasshopper Manufacture, Travis Strikes Again: No More Heroes erst im Januar für die Switch veröffentlichen? In einem Interview gibt er ironisch die Antwort: Er wolle nicht die Verkaufszahlen von Super Smash Bros. Ultimate negativ beeinflussen. Lieber gebe er ihnen eine Pause und verschiebt seinen Titel auf nächstes Jahr. Der Witz dahinter ist natürlich, dass Suda51 nicht möchte, dass Travis Strikes Again neben dem Mega-Seller Super Smash Bros. untergeht. Eine kluger Schachzug!

Bugfixing bekommt dank Travis eine völlig neue Bedeutung. Der neue Titel bietet außerdem einen 2 Spieler-Koop!

Suda51 sieht Travis Strikes Again als Spin Off der Serie an und will ihn als Sprungbrett für das wahre Sequel No More Heroes 3 verwenden (daher steht der Untertitel auch vor dem „No More Heroes“ – Serientitel). Abgedreht wie immer ist die Story, in der man in eine Konsole gesaugt wird und Bugs in verschiedenen Videospielen niedermetzeln muss. Sechs unterschiedliche Spiele sind als Abschnitte eigens für den Titel programmiert worden: Einige davon als Hommage an bereits existierende Indie-Titel. Suda51 hat aber bereits bekannt gegeben, dass kein Original-Indietitel wie Hotline Miami oder Shovel Knight in Travis Strikes Again spielbar sein werded – nur T-Shirts mit deren Designs können in-game getragen werden.

Travis Strikes Again: No More Heroes wird nun am 18.01.2018 exklusiv für die Nintendo Switch erscheinen.

 

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, Gwent-Experte und eifriger Trophäenjäger