Trailer zu Call of Duty: Black Ops Cold War zeigt Storykampagne; Multiplayer-Alpha startet diese Woche

Während des Sonys PlayStation-5-Showcase hat Activison nicht nur Teiel der ersten Mission in der Kampagne gezeigt, sondern auch verkündet, dass die Alpha (kostenlos, auch ohne PS+ spielbar) zum Online Multiplayer von Call of Duty: Black Ops Cold War bereits am kommenden Freitag startet, allerdings vorerst nur auf PS4. Später bietet der Multiplayer Cross-Play und Cross-Progression über alle Plattformen hinweg an. Weitere Features zum Multiplayer, darunter zum Bodenkampf, der sich in Black Ops Cold War an dem vertrauten Black-Ops-Spielgefühl orientieren soll, oder neue Bewegungsabläufe und Physikeffekte sind geplant, darunter:

  • „Sprint Take Off: Operator erhalten zu Beginn eines Sprints automatisch einen Geschwindigkeitsschub, der sich dann auf die normale Sprint-Geschwindigkeit einpendelt.
  • Rutschen: Rutschbewegungen beginnen und enden in einer gehockten Position für ein glaubwürdigeres Bewegungsmuster.
  • Footstep Control: Schnellere Bewegung verursachen mehr Lärm, während langsamere Bewegungen leiser sind. Mit der Rückkehr des klassischen Ninja-Perks können die Spieler den Klang ihrer Fußtritte weiter reduzieren.
  • Springen: Freut euch auf eine natürlichere Höhe von Sprüngen, wobei der Operator kurz vor dem Aufprall am Boden kurz langsamer wird.“

Das Game ist, wie dem Titel schon zu entnehmen, während des Kalten Krieges angesiedelt: „Es geht das Gerücht um, dass Perseus wieder im Spiel ist und einen Angriff plant, der das Gleichgewicht der Kräfte bedroht. Ein Black-Ops-Team, bestehend aus Frank Woods, Alex Mason und Russell Adler, infiltriert einen Flugplatz in der Türkei, um ein hochwertiges Ziel auszuschalten.“

Call of Duty: Black Ops Cold War erscheint am 13. November für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X und PC.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, Gwent-Experte und eifriger Trophäenjäger