The Quarry – 186 einzigartige Enden sollen uns in dem kommenden Horror-Thriller erwarten

Mehrere Enden sind für die Horrorspiele des Entwicklers Supermassive zwar nichts Neues, aber die schiere Anzahl der erzählerischen Möglichkeiten in dem kommenden Thriller The Quarry sollte ausreichen, um euch den Kopf zu verdrehen, ganz im Stil von Regan aus Der Exorzist. Anscheinend wird The Quarry über 186 einzigartige Enden verfügen, die auf einer Reihe von Variablen basieren, die in das Spiel eingebaut sind. Ja, einhundertsechsundachtzig Endungen. “Wir schreiben es wie ein Filmdrehbuch… Schauspieler sind an ein 100-seitiges Skript [für einen Spielfilm] gewöhnt, das Skript für dieses Spiel umfasst über 1000 Seiten. [Die Schauspieler] können sehr beunruhigt werden”, erklärte Regisseur Will Byles.

Byles fügt hinzu, dass das Studio “50 Seiten pro Tag” drehen muss, und fügt hinzu, dass dies eine Menge an Skript und Filmmaterial ist, die “unerhört” ist. Es ist eine “wahnsinnige Menge an Material”, fügte er hinzu. Darüber hinaus wird ein Großteil des Materials wiederholt, so dass die Schauspieler des Spiels je nach den verschiedenen möglichen Erzählsträngen und den Entscheidungen des Spielers unterschiedliche Auftritte absolvieren müssen.

“Wir haben 186 verschiedene Enden für diese Charaktere ausgearbeitet, nicht nur lebendig oder tot… die Geschichten, die sie auf ihrem Weg durch das Spiel erleben, sind sehr unterschiedlich”, so Byles weiter. “Verzweigungen sind wirklich ein mathematischer Albtraum. Es ist einfach exponentiell.” Er fügt hinzu, dass die Verzweigungen sowohl kleine als auch größere Konsequenzen berücksichtigen werden, die sich jedoch alle auf die Gesamtgeschichte und die Beziehungen zu bestimmten Charakteren auswirken. “Wir mögen die Idee, dir Kontext zu geben, damit du genau die gleiche Unterhaltung führen kannst”, so Byles, “aber du weißt, dass diese Person gerade jemanden getötet hat und der Kontext alles verändert.”

The Quarry erscheint am 10. Juni 2022 für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S, Xbox One und PC.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Nick Erlenhof

Hitoshura, Sith & FOXHOUND-Spectre

No comments yet.

Leave Your Reply