The Last Kids on Earth – Animationsserien-Hit bekommt mit “The Staff of Doom” erstmals eine Videospielumsetzung

Ursprünglich handelt es sich bei The Last Kids on Earth um eine mehrteilige Comicromanreihe, die von vier Teenagern handelt, die in einer Kleinstadt gegen Monster und Zombies kämpfen. Dieses Unterfangen war durchaus erfolgreich, weswegen Netflix auf den Plan trat und mit einer Animationsserie im September 2019 an den Start ging. Hierzulande verlieh man dem Werk mit „Jack der Monsterschreck“ einen völlig neuen Namen, der jedoch nichts daran änderte, dass man bereits in diesem Jahr auf drei Staffeln mit insgesamt 21 Episoden, sowie zwei Auszeichnungen zurückblicken darf. Man möchte meinen, dass dieser Erfolg bereits im Vorfeld absehbar war, was den familienfreundlichen Publisher Outright Games dazu veranlasste, eine Partnerschaft für eine Videospielumsetzung einzugehen. Diese soll bereits im 1.Quartal 2021 erscheinen und trägt mit The Last Kids on Earth and the Staff of Doom einen Beinamen, der wie im Trailer ersichtlich nichts gutes verheißt für die vier Teenager:

Begleite Jack und seine Freunde auf einer epischen, postapokalyptischen Suche, um die Welt vor Zombiehorden und Schleimmonstern zu retten! Was auf dem ersten Blick furchteinflößend klingen mag, ist dank dem Animationsstil kindgerecht aufgearbeitet, weswegen man von einer Dead Rising Kids Edition sprechen kann. All jene Eltern unter uns, die bereits einen videospielbegeisterten Nachwuchs zu Hause begrüßen dürfen, sind bestimmt schon das eine oder andere Mal über die Outright Games gestolpert. Diese sind unter anderem für Umsetzungen wie Trollhunters: Defender of Arcadia, Ben 10: Power Trip, Gigantosaurus The Game, Paw Patrol Mighty Pups Save und vielen anderen Kinder-Serien bekannt.

The Last Kids On Earth and the Staff of Doom soll im 1.Quartal 2021 für Nintendo Switch, PC, Playstation 4, Xbox One und Xbox Series erscheinen.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte