The Game Awards – Wonder Woman erhält ihr eigenes Open-World-Spiel inklusive patentiertem Nemesis-System

DC-Heldin Wonder Woman kommt als Videospiel! Bei den Game Awards 2021 wurde heute Nacht das erste richtige Wonder Woman-Spiel angekündigt. Allzu viel war nicht zu sehen, aber immerhin wurde schon mal ein kurzer Teaser-Trailer gezeigt, der für ordentlich Atmosphäre und Vorfreude sorgt. Mittlerweile wissen wir sogar einige kleine, aber feine Details über das Open World-Spiel. Publisher Warner Bros Games und Entwicklerstudio Monolith Productions haben bei den Game Awards 2021 ihr neues Spiel enthüllt.

Im Trailer ist nur die Stimme von Wonder Womans Mutter zu hören, die ihre Tochter darauf einschwört, über sich selbst hinaus zu wachsen und sich nicht näher definierten Gefahren zu retten. Wir sehen die bekannten Arm- und Beinschienen und Wonder Woman selbst, auch die leuchtend-glühende Peitsche ist natürlich mit von der Partie.

In der Videobeschreibung unter dem Trailer auf YouTube findet man die Info, dass Wonder Woman ein Action-Adventure wird, das in einer Open World spielt. Außerdem erzählt das Singleplayer-Spiel eine neue, eigene Geschichte innerhalb des DC-Universums. Aber nicht nur eine Open World können wir erwarten, sondern auch das Nemesis-System, das Monolith in Mittelerde: Mordors Schatten und Schatten des Krieges zum Einsatz kam, feiert ein Comeback. Das bedeutet, dass wir “tiefe Verbindungen sowohl mit Feinden als auch mit Verbündeten schmieden” können.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, RPG-Allrounder und eifriger Trophäenjäger

No comments yet.

Leave Your Reply