THE GAME AWARDS 2018 – Alle Nominierungen und Kategorien für die Spiele des Jahres im Überblick

Seit 2014 veranstaltet und präsentiert der kanadische Videospieljournalist Geoff Keighley die jährlichen The Game Awards, wo Auszeichnungen an die besten Titel des vergangenen Jahres vergeben werden. Darin messen sich in bis zu 30 verschiedenen Kategorien zahlreiche Videospiele, aber auch einzelne E-Sportler und ganze Teams sowie Content-Creator. Darüber hinaus bieten die Awards auch stets einen Vorgeschmack auf das, was das folgende Spiele-Jahr mit sich bringt. Die diesjährige Show findet am Donnerstag, den 6.Dezember um 20:30 im Microsoft Theater in Los Angeles statt.

Wir haben uns für euch die Nominierten angesehen, angefangen mit den wichtigsten Kategorien:

Game of the Year

  • Assassin’s Creed Odyssey
  • Celeste
  • God of War
  • Spider-Man
  • Monster Hunter: World
  • Red Dead Redemption 2

Bestes fortlaufendes Spiel – ausgezeichnet für das Spiel, das seinen Spieler auch über einen längeren Zeitraum mit weiteren Inhalten versorgt

  • Destiny 2: Forsaken
  • Fortnite
  • No Man’s Sky
  • Overwatch
  • Rainbow Six Siege

Beste spielerische Gestaltung – ausgezeichnet für ein Entwicklerstudio mit einer herausragenden kreativen Vision und Innovation sowie spielerischem Design

  • Hazelight Studio / EA – A Way Out
  • Quantic Dream / SIE – Detroit: Become Human
  • Sony Santa Monica / SIE – God of War
  • Insomniac Games / SIE – Spider-Man
  • Rockstar Games – Red Dead Redemption 2

Beste Narrative –  ausgezeichnet für eine herausragende Handlung und narrativen Entwicklungen in einem Spiel

  • Detroit: Become Human
  • God of War
  • Life is Strange 2: Episode 1
  • Spider-Man
  • Red Dead Redemption 2

Beste künstlerische Gestaltung – ausgezeichnet für herausragende kreative und technische Erfolge im Bereich von künstlerischem Design und Animation

  • Assassin’s Creed Odyssey
  • God of War
  • Octopath Traveler
  • Red Dead Redemption 2
  • Return of the Obra Dinn

Bester Score/Musik

  • Celeste
  • God of War
  • Spider-Man
  • Ni no Kuni II: Revenant Kingdom
  • Octopath Traveler
  • Red Dead Redemption 2

Bestes Audio-Design

  • Call of Duty: Black Ops 4
  • Forza Horizon 4
  • God of War
  • Spider-Man
  • Red Dead Redemption 2

Beste Performance

  • Bryan Dechart as Connor, Detroit: Become Human
  • Christopher Judge as Kratos, God of War
  • Melissanthi Mahut as Kassandra, Assassin’s Creed Odyssey
  • Roger Clark as Arthur Morgan, Red Dead Redemption II
  • Yuri Lowenthal as Peter Parker, Spider-Man

Games for Impact – ausgezeichnet für ein Spiel das gezielt zum Nachdenken anregt mit einer sozialen Komponente

  • 11-11 Memories Retold
  • Celeste
  • Florence
  • Life is Strange 2: Episode 1
  • The Missing: JJ Macfield and the Island of Memories

Bestes unabhängiges Spiel

  • Celeste
  • Dead Cells
  • Into the Breach
  • Return of the Obra Dinn
  • The Messenger

Bestes Mobiltelefon-Spiel – ausgezeichnet für das beste Spiel für Mobiltelefone

  • Donut County
  • Florence
  • Fortnite
  • PUBG Mobile
  • Reigns: Game of Thrones

Bestes VR/AR Spiel

  • Astro Bot Rescue Mission
  • Beat Saber
  • Firewall Zero Hour
  • Moss
  • Tetris Effect

Bestes Action Spiel

  • Call of Duty: Black Ops 4
  • Dead Cells
  • Destiny 2: Forsaken
  • Far Cry 5
  • Mega Man 11

Bestes Action/Adventure Spiel

  • Assassin’s Creed Odyssey
  • God of War
  • Spider-Man
  • Red Dead Redemption 2
  • Shadow of the Tomb Raider

Bestes Rollenspiel

  • Dragon Quest XI: Echoes of an Elusive Age
  • Monster Hunter: World
  • Ni no Kuni II: Revenant Kingdom
  • Octopath Traveler
  • Pillars of Eternity II: Deadfire

Bestes Kampfspiel

  • BlazBlue: Cross Tag Battle
  • Dragon Ball FighterZ
  • Soul Calibur VI
  • Street Fighter V Arcade

Bestes Familienspiel

  • Mario Tennis Aces
  • Nintendo Labo
  • Overcooked 2
  • Starlink: Battle for Atlas
  • Super Mario Party

Bestes Strategiespiel

  • The Banner Saga 3
  • Battletech
  • Frostpunk
  • Into the Breach
  • Valkyria Chronicles 4

Bestes Sport/Rennspiel

  • FIFA 19
  • Forza Horizon 4
  • Mario Tennis Aces
  • NBA 2K19
  • Pro Evolution Soccer 2019

Bestes Multiplayerspiel

  • Call of Duty: Black Ops 4
  • Destiny 2: Forsaken
  • Fortnite
  • Monster Hunter: World
  • Sea of Thieves

Bestes Studentenspiel – ausgezeichnet für das beste Spiel, erstellt von Studenten auf High-Schools oder Colleges

  • Combat 2018
  • Dash Quasar
  • JERA
  • LIFF
  • RE: Charge

Bestes Indie-Spiel Debüt

  • Donut County
  • Florence
  • Moss
  • The Messenger
  • Yoku’s Island Express

Bestes E-Sport Spiel

  • CSGO
  • DOTA2
  • Fortnite
  • League of Legends
  • Overwatch

Bester E-Sport Spieler

  • Dominique “SonicFox” McLean
  • Echo Fox
  • Hajime “Tokido” Taniguchi
  • Jian “Uzi” Zi-Hao
  • Oleksandr “s1mple” Kostyliev
  • Sung-hyeon “JJoNak” Bang

Bestes E-Sport Team

  • Astralis – CS:GO
  • Cloud9 – LOL
  • Fnatic – LOL
  • London Spitfire – OWL
  • OG – DOTA2

Bester E-Sport Coach

  • Bok “Reapered” Han-gyu – Cloud9
  • Cristian “ppasarel” Bănăseanu – OG
  • Danny “zonic” Sørensen – Astralis
  • Dylan Falco – Fnatic
  • Jakob “YamatoCannon” Mebdi – Team Vitality
  • Janko “YNk” Paunovic – MiBR

Bestes E-Sport Event

  • ELEAGUE Major: Boston 2018
  • EVO 2018
  • League of Legends World Championship
  • Overwatch League Grand Finals
  • The International 2018

Bestes E-Sport Host

  • Alex “Goldenboy” Mendez
  • Alex “Machine” Richardson
  • Anders Blume
  • Eefje “Sjokz” Depoortere
  • Paul “RedEye” Chaloner

Bester E-Sport Moment

  • C9 Comeback Win In Triple OT vs FAZE
  • G2 Beating RNG
  • KT vs IG Base Race
  • OG’s Massive Upset of LGD
  • SonicFox Side Switch Against Go1 in DBZ

Entwickler des Jahres von spielerischen Inhalten

  • Dr. Lupo
  • Myth
  • Ninja
  • Pokimane
  • Willyrex

Ihr wollt, dass eure Lieblingstitel unter den Auszeichnungen vertreten sind? Dann könnt ihr selbst mitvoten auf der The Game Awards Website.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte