Temtem – Ein Pokémon MMO, das nicht von Nintendo stammt, jetzt im Early Access

Manchmal muss man sich ein Spiel für nur fünf Sekunden ansehen, um festzustellen, welchen Titel sich die Entwickler zum Vorbild nahmen – und bei Temtem ist genau das der Fall! Kleine Monster, die im hohen Gras gefangen werden können, um anschließend im Aufeinandertreffen mit anderen Trainern – bei Temtem heißen sie Bändiger – gegen ihre Temtems zu kämpfen und sie so zu tranieren. Auch die Funktion eigene Temtems mit anderen zu tauschen ist vorhanden. Die Entwickler scheinen keinen Hehl daraus zu machen, welcher Franchise sie Konkurrenz machen wollen.

Hier sind die einige der Features, mit denen das Spiel beworben wird:

  • Story-Kampagne: bereise sechs lebendige Inseln und werde zum Temtembändiger. Nimm es mit dem bösen Clan Belsoto auf. Besiege außerdem alle acht Dojomeister und werde zum ultimativen Temtembändiger!
  • Eine Online-Welt: heutzutage reist niemand mehr allein; Temtem hat eine “Massive Multiplayer”-Welt. Bändiger auf der ganzen Welt können sich dir anschließen und du kannst sehen, wie sie ihre eigenen Abenteuer erleben und trainieren, die besten Temtembändiger zu werden.
  • Ein gemeinsames Abenteuer: du kannst dich jederzeit mit deinen Freunden zusammenschließen und gemeinsam an eurem nächsten Ziel arbeiten. Fangt neue Temtem, erkundet neue Landschaften, oder tretet gegen einen Dojomeister an und helft euch im Kampf gegenseitig!
  • Wohnen: kauf dir dein eigenes Haus und dekoriere es, wie du willst. Kaufe neue Möbel, streiche die Wände und schon bald kannst du deine Freunde in dein neues Heim einladen!
  • Anpassen: gestalte deinen Charakter so, dass du dich von der Masse abhebst und erhalte im Kampf gegen andere Bändiger neue kosmetische Gegenstände. Trage einen lächerlichen Hut, einen bequemen Pulli, vergiss die Hosen nicht – und los geht’s! Oder bevorzugst du es doch eher, dich als dein Lieblingstemtem zu verkleiden?
  • Wettkampf: fange damit an, 8 Temtem auszuwählen und die Wahl- und Sperrphase beginnt. Wechsle dich mit deinem Rivalen ab, um deine Temtem auszuwählen und gegnerische Temtem zu sperren. Wenn alle Entscheidungen getroffen wurden, hat jeder Spieler 5 Temtem und der Kampf beginnt.

Obwohl Temtem so viel Ähnlichkeit zu Pokémon aufweist, gibt es doch grundlegende Unterschiede: Kämpfe werden immer 2 vs. 2 ausgetraten (wie der Doppelkampf) und bei diesen ist Strategie der Schlüssel zum Sieg: Attacken gehen hier nicht einfach per Zufall daneben (was den RNG-Faktor auf null senkt) und auch das eingesetzte Temtem-Duo will gut überlegt sein, denn richtig ausgewählt hat man so die Chance starke Combo-Attacken auszuführen. Doch das größte Verkaufsargument bleibt weiterhin, dass dies ein Monstersammel-MMORPG ist, in dem man mit Freunden und Fremden gemeinsam oder gegeneinander antreten, sammeln oder tauschen kann. Da Temtem sind noch im Early Access befindet sind momentan nur etwa die Hälfte der geplanten 161 Temtem zu fangen.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, Gwent-Experte und eifriger Trophäenjäger