Tales from the Borderlands – Gearbox kündigt auf der PAX East ein Sequel zum Telltale-Hit an

Es ist kaum zu glauben, dass zwischen Borderlands 2 und Borderlands 3 ganze sieben Jahre lagen. Eine lange Durststrecke für Kammerjäger, es sei denn sie haben 2014 die Abenteuer von Telltale für sich entdeckt. Denn die lieferten mit Tales from the Borderlands damals eines ihrer besten Werke ab. Im Zentrum davon standen der Hyperion-Mitarbeiter Rhys und die Trickbetrügerin Fiona, die beide unverhofft ein waghalsiges Abenteuer gemeinsam erleben durften. Das war gespickt mit zahlreichen neuen und liebevollen Charakteren, aber auch altgediegene Haudegen bekamen einen Auftritt. Die Kritiken waren hervorragend, doch der Fall von Telltale-Games zerschlug jegliche Hoffnungen auf eine Fortsetzung. Bis jetzt…

Mit einer frohen Kunde auf der PAX East wusste Gearbox die Fanherzen höher schlagen zu lassen. Denn niemand geringeres als CEO Randy Pitchford kündigte live auf der Bühne eine Fortsetzung des Hits an. Und das Beste daran: Die soll sogar noch in diesem Jahr an den Start gehen! Entwickelt wird der Ableger aber diesmal komplett intern, nachdem sich die Telltale-Studios selbst erst vor kurzem fast zur Gänze neu aufstellen mussten. Bleibt nur zu hoffen, dass man sich auf die alten Stärken besinnt, denn die Messlatte ist ungemein hoch. Vor allem ein Wiedersehen mit Fiona ist vielen Fans eine Herzensangelegenheit. Denn diese schlagfertige Kammerjägerin wurde in Borderlands 3 schmerzlich vermisst.

Tales from the Borderlands – Season One, bestehend aus fünf Episoden, ist am 20.Oktober 2015 für PC, PlayStation und Xbox erschienen. Bei insgesamt 46 eingereichten Kritiken weist man auf Opencritic einen hervorragenden Durchschnittswert von 87% vor.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte

No comments yet.

Leave Your Reply