Street Fighter – Gute Nachrichten für Fei Long Fans

Auch wenn Fei Long wahrscheinlich nicht im Start Roster des neuesten Street Fighter Ablegers dabei sein wird (unsere News zum Leak), gibt es doch gute Nachrichten für alle Fans der Bruce Lee Hommage.

Eine unbedachte Aussage…

Nachdem Daniel Lindhol in einem Youtube Q&A durch eine unbedachte Aussage in den Raum gestellt hat, dass Fei Long nie wieder in einem Street Fighter Teil auftauchen wird, haben sich sowohl Capcom, als auch der offizielle Bruce Lee Twitter Account nun dazu geäußert. Die Originalaussage von Lindhof, seines Zeichens Komponist des Street Fighter Franchises, im Original lautete:

“A character that I know we won’t see at all — there’s been a lot of discussion about it — I mentioned earlier a character I would like to rewrite the music for would be Fei Long. I do have other sources — not only Capcom, but friends of mine in the U.S., who are very close friends with the Lee family — and they have basically said that any kind of resemblance to Mr. Bruce Lee is now omitted for comedic effect, comic stuff. It needs to be honourable. That’s why we won’t see Fei Long again. Ever.”

Dieses Zitat wurde später von ihm als rein hypothetisch (“speaking on a hypothetical level”) relativiert. Und auch wenn er sich auf enge Freunde der Familie von Bruce Lee bezieht, wurde die ursprüngliche Aussage durch den folgenden Tweet komplett entkräftet.

Auch Capcom stellt Sachverhalt klar

Zusätzlich wurde auch vonseiten Capcoms im Zuge des Summer Game Fests klargestellt, dass es im Moment absolut keine juristischen Hindernisse für eine Rückkehr von Fei Long gibt. Diese Aussage stammt von Takayuki Nakayama, dem Direktor von Street Fighter 6. Somit können Fans von Fei Long weiterhin auf einen Auftritt (gegebenenfalls als DLC) in Street Fighter 6 hoffen. Und auch Anhänger von Marshall Law aus der Tekken Serie können aufatmen, da auch hier das offensichtliche Vorbild Bruce Lee war. Wenig Sorgen hätte sich indes wahrscheinlich Jam Kuradoberi aus Guilty Gear machen müssen, wenngleich auch sie offensichtlich einige Sounds und Attacken von Bruce Lee “geerbt” hat. Doch egal ob große oder wenig Ähnlichkeit, der Sachverhalt ist nun endlich geklärt. Damit obliegt es wieder den einzelnen Entwicklern, ob sie ihre Verneigungen vor einem der größten Kampfkünstler der Welt, in ihre Spiele aufnehmen.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Steve Brieller

No comments yet.

Leave Your Reply