SteamWorld Build – Diese Aufbausimulation vereint 2023 gleich zwei Genres miteinander

Unter Indie-Fans genießt die SteamWorld-Reihe einen großartigen Ruf. Zu verdanken hat man das in erster Linie den beiden SteamWorld-Dig Ablegern, die mit einer Kombination aus Platformer und Metroidvania punkten konnten. Doch seit dem Bestehen der Reihe erfinden sich die schwedischen Entwickler von Image & Form seit 2010 mit jedem Titel neu. So waren neben dem Action-Adventure auch zahlreiche andere Genres vertreten, darunter Tower-Defense, Rundenstrategie oder Deck-Buildung. Mit SteamWorld Build hat man nun kürzlich seinen nächsten Ableger präsentiert, welcher erneut ein neues Genre bedient: Die Aufbausimulation! Und diese findet diesmal nicht nur oberhalb des Erdbodens statt, sondern auch tief darunter:

Sei der Architekt einer SteamWorld-Bergbaustadt! Errichte Häuser für deine Steambot-Bewohner, versorge sie mit Nahrung und sorge für beste Unterhaltung. Unter deiner Stadt befindet sich eine verlassene Mine, von der man munkelt, dass sie uralte Technologien beherbergt, die der Schlüssel zum Entkommen aus dem drohenden Untergang sind. Nutze die natürlichen Ressourcen über der Erde und zahlreiche Erze aus der Mine, um deine Stadt zu vergrößern. Animiere neue Bewohner dazu, immer tiefer zu graben und unermessliche Reichtümer zutage zu fördern und hilf ihnen schließlich, den Planeten zu verlassen!

SteamWorld Build soll 2023 für Nintendo Switch, PC und PlayStation und Xbox erscheinen.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte

No comments yet.

Leave Your Reply