Square Enix verschiebt Release von FFVII Remake und Marvel’s Avengers

Der offizielle Release für das Remake von Final Fantasy VII wurde von 3. März knapp einen Monat nach hinten verschoben – auf den 10. April 2020. Die Gründe dafür sind laut Publisher, dass mehr Zeit benötiogt würde, in der man den Titel nochmal aufpolieren möchte

Auch Marvel’s Avengers wird den versprochenen Release am 15. Mai nicht einhalten können, hier wird der Termin sogar auf 4. September 2020 verschoben. Während der Entwickler Crystal Dynamics ebenfalls angibt, mehr Zeit für ein noch besseres Spieleerlebnis zu benötigen, könnte hier allerdings auch ein anderer Faktor eine Rolle spielen: Zwischen April und Mai werden heißersehnte Spiele wie Cyberpunk 2077, The Last of Us Part II und eben das Final Fantasy VII Remake in die Läden kommen, daher hat der verschobene Release von Marvel’s Avengers möglicherweise auch marktstrategische Gründe.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, Gwent-Experte und eifriger Trophäenjäger