Square Enix – Erste Welle an Kündigungen infolge der „Umstrukturierungen“

Da sich die Branche in einer Krise befindet und Square Enix‘ Spitzentitel Final Fantasy XVI und Final Fantasy VII Rebirth die Verkaufserwartungen nicht erfüllen, strukturiert sich der traditionsreiche Publisher/ Developer um, um „aggressiv“ eine Multiplattformstrategie zu verfolgen. Leider wird dies eine Reihe von Entlassungen erforderlich machen, die in den USA und Europa bereits begonnen haben. Auf Twitter teilen die betroffenen Mitarbeitenden die traurige Nachricht mit, während der traurige Prozess in Gang kommt.

Wie VGC berichtet, wurden die Beschäftigten von Square Enix am Montag in einer internen Sitzung informiert. Das Ausmaß der Entlassungen ist noch nicht bekannt und wird im Laufe des nächsten Monats erfolgen, aber Square Enix sagte, dass vor allem die Beschäftigten im Verlagswesen, in der IT-Abteilung und in der Collective Indie Game Division des Unternehmens betroffen sein werden. Die betroffenen Personen werden noch in dieser Woche informiert. Für die britischen Angestellten gilt eine einmonatige Beratungsfrist gemäß den lokalen Gesetzen, während die amerikanischen Mitarbeiter bereits vor Juni arbeitslos sein könnten.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Nick Erlenhof

Hitoshura, Sith & FOXHOUND-Spectre

No comments yet.

Leave Your Reply