Sekiro: Shadows Die Twice – Kein Multiplayer, keine RPG-Elemente, dafür mehr Story!

Nach vielen Spekulationen um den Teaser ob From Software ein Sequel zu Bloodborne oder einen neuen Teil zur Tenchu-Reihe veröffentlichen würde, stellt sich nun heraus, dass es keine der beiden Optionen ist. Stattdessen erwartet uns mit Sekiro: Shadows Die Twice eine komplett neue IP die, zugegeben, erstmal ein wenig an die beliebten Dark Souls Spiele erinnert.

Die Story handelt von einem Shinobi in einem fiktiven Japan des 15. Jahrhunderts – From Software betont dabei aber, dass die Handlung absolut nicht historisch korrekt sein wird, daher trifft man auch auf riesige Monster und Dämonen, die einen durch die Luft befördern können. Ebenso wird es jede Menge düsterer und Elemente  und atmosphärische Landschaften enthalten. Das Genre ist allerdings ein anderes: Während Dark Souls und Bloodborne Action-RPGs mit wechselbaren Waffen und Levelsystem sind, wird Sekiro in Richtung Action-Adventure gehen: Das bedeutet kein Aufleveln und kein Waffenmenü mehr, sondern Stealth-Routen und ein überarbeitetes Kampfsystem mit sogenannten Haltungspunkten, die bei schlechtem Blocken abgezogen werden. Das Highlight ist hier der mechanische Arm des Protagonisten, der abseits der Kämpfe auch als Enterhaken verwendet werden kann.

Auch sonst machen sich einige Unterschiede bemerkbar: Ohne Levelsystem sind Online-Modus und PvP-Kämpfe unnötig geworden und wurden daher komplett gestrichen. Handlungstränge werden durch Cutscenes vorangetrieben und können durch Spielerentscheidungen leicht verändert werden – eine beliebte Methode in der heutigen Spielewelt im Gegensatz zu den Enträtseln der Story durch Notizen und teils verwirrenden Zwischensequenzen in Dark Souls. Was aber gleich bleiben wird, ist der sehr hohe Schwierigkeitsgrad. FromSoftware-Titel werden sich wohl nie an Casual Gamer richten.

Sekiro: Shadows Die Twice wird laut From Software erst 2019 in die Läden kommen.

 

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, Gwent-Experte und eifriger Trophäenjäger