Scalebound – Platinum Games wünscht eine Rückkehr zum gecancelten Projekt

Scalebound war einst einer der heißesten Microsoft-Exklusivtitel in den Anfangsjahren der Xbox One. Der von Platinum Games entwickelte, stylische Action-Titel kombinierte Action und Attitüde im Stil von Devil May Cry mit Drachen. Trotz des Hypes wurde das Spiel 2017 gecancelt. Die Führung von Platinum ist jedoch nach wie vor an der Idee interessiert und möchte sich mit Microsoft zusammensetzen, um es zu realisieren. In einem Interview mit IGN Japan haben der Präsident und der Vizepräsident von Platinum, Atsushi Inaba bzw. Hideki Kamiya, über Scalebound gesprochen. Inaba erklärt, dass Kamiya, der Schöpfer des Spiels, “die ganze Zeit” über eine Wiederbelebung von Scalebound spricht. Das ist nicht nur Wunschdenken; die beiden wollen ernsthafte Gespräche mit Microsoft über die Wiederaufnahme des Projekts führen.

“Sowohl Kamiya als auch ich meinen es ernst – wir würden wirklich gerne wieder an Scalebound arbeiten”, sagt Inaba. “Ich würde das gerne mit Microsoft besprechen.” Kamiya fügte hinzu, dass die Entwicklung von Scalebound schon weit fortgeschritten war, als es eingestellt wurde, und dass es für Microsoft “sinnlos” sei, das Projekt ruhen zu lassen.
“Ich würde mich gerne direkt an Phil Spencer wenden! Lass es uns tun, Phil!”, sagt Kamiya.

In den darauffolgenden Jahren haben Kamiya, Inaba und Phil Spencer ihre Enttäuschung über das Ende von Scalebound zum Ausdruck gebracht. “Wir arbeiteten in einer Umgebung, an die wir nicht gewöhnt waren. Wir haben mit der Unreal Engine entwickelt. Außerdem fehlte uns das nötige Know-how, um ein Spiel zu entwickeln, das auf Online-Funktionen basiert. Die Hürden, die wir zu überwinden hatten, waren sehr groß. Wir waren nicht erfahren genug und konnten diese Hürde nicht überwinden, was schließlich zu dem führte, was passiert ist. Es tut mir leid für die Spieler, die sich darauf gefreut haben, und vor allem tut es mir leid für Microsoft, die uns als Geschäftspartner vertraut haben. Ich möchte mich sowohl als Entwickler als auch als Mitglied von Platinum Games entschuldigen.”

Platinum Games hat drei Titel, die in diesem Jahr erscheinen sollen: der vertikale Arcade-Shooter Sol Cresta am 22. Februar 2022, das Multiplayer-Action-RPG Babylon’s Fall am 3. März 2022 und das lang erwartete Bayonetta 3 zu einem noch nicht angekündigten Termin. Hoffen wir, dass auch Pläne für Scalebound sich da vielleicht dazugesellen.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Nick Erlenhof

Hitoshura, Sith & FOXHOUND-Spectre

No comments yet.

Leave Your Reply