Rockstar Games wurde gehackt – Riesiger GTA VI Leak verbreitet sich im Internet

Der bereits durch die Medien gehende Hack wurde nun offiziell bestätigt. Rockstar Games hat via Twitter verkündet, dass es zu einer “Network Intrusion” gekommen ist. Dabei kam frühes Material zu GTA VI abhanden. Gleichzeitig wurde versichert, dass es zu keiner Unterbrechung ihrer Services kommt und dass die Entwicklung ihrer bestehenden Projekte ebenfalls nicht beeinflusst wurde.

Damit ist davon auszugehen, dass das veröffentlichte Material tatsächlich von den Rockstar Servern gestohlen wurde. Der Leaker behauptet indes, dass er dieselbe Person ist, die letzte Woche auch bei dem Fahrdienstleister Uber ins System eingedrungen ist. Der Wahrheitsgehalt dieser Information, wie auch der das tatsächliche Alter der veröffentlichten Videosequenzen, ist allerdings unklar. Und Rockstar kann trotzdessen nicht durchatmen, da weiteres Ungemach droht. Der Eindringling kündigte nämlich bereits die Veröffentlichung von GTA IV und V Quellcode an. In welchem Ausmaß ist allerdings ebenfalls noch unbekannt.

Es bleibt zu hoffen, dass Rockstar Games trotz der Umstände ihren Plan für GTA VI und andere Projekte wie angekündigt umsetzen können. Ein weiteres Update zur Lage ist für demnächst angekündigt.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Steve Brieller

No comments yet.

Leave Your Reply