Quests, Combat, Companions und mehr – Neues Video zu The Outer Worlds gibt tiefe Einblicke

Noch mehr Gameplay-Material für Fans von Obsidian: Eine Demo, die während der PAX East präsentiert wurde, lässt bereits erahnen, wie The Outer Worlds zu Release aussehen wird. Das Gameplay-Footage zeigt eine Menge Gefechte und Teile einer Questline in einer Gegend namens Byzantium, die Stadt der superreichen Elite. Der Protagonist reist dorthin, um an einem Propagandafilm-Dreh teilzunehmen. Obwohl die Sprachausgabe für diesen Abschnitt noch nicht implementiert wurde, wirken die geschriebenen Dialoge bereits sehr amüsant. Es wird auch ein leuchtender Schlagstock präsentiert, der Mandibular Rearranger (grob übersetzt: Kiefer-Verformer) genannt wird, und Gegner sowohl verlangsamt als auch ihre Gesichter seltsam verformt. Obsidian meint, dass dies das Ergebnis eines Bugs während der Entwicklung war, der jedoch wegen der lächerlichen Auswirkungen beibehalten wurde.

The Outer Worlds erscheint 2019 für PC, PlayStation 4 und Xbox One – ein genaues Erscheinungsdatum ist noch immer nicht bekannt.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, Gwent-Experte und eifriger Trophäenjäger