PUBG: Playerunknown’s Battlegrounds kommt noch dieses Jahr für die PS4

Der Battle-Royale-Shooter PlayerUnknown’s Battlegrounds (kurz: PUBG) erscheint am 7. Dezember 2018 als Blu-ray-Disc und digital für PlayStation 4.  PUBG prägte im vergangenen Jahr das Genre des Battle Royale und setzte damit in der Videospielgeschichte einen Meilenstein für Multiplayer-Shooter. Es kämpfen pro Runde 100 Spieler ums nackte Überleben auf einer abgelegenen Insel. Auf der Suche nach Verstecken und Ausrüstung entbrennen hitzige Gefechte, wenn sich der begehbare Radius der Insel allmählich verkleinert. Wer am Ende des Matches übrig bleibt, gewinnt das Spiel. PUBG erscheint mit drei ikonischen Maps: Erangel, Miramar und Sanhok, wobei im Winter eine Schnee-Map hinzukommt. Das Spiel wird alle wichtigen Features wie eigene Matches, Rankingsysteme, den Event-Modus, Trophys und vieles mehr bieten.

Vorbesteller erhalten zudem PlayStation-exklusive Boni. Dazu gehören unter anderem das Nathan Drake Desert-Outfit aus der beliebten Uncharted-Serie sowie Ellies Rucksack aus dem PlayStation-Hit The Last of Us. Zudem gibt es für das eigene PSN-Profil einen PUBG-Avatar und ein eigenes Menü-Thema. Im offiziellen PS Store kann PUBG ab sofort vorbestellt werden.

Ganz im Stile Nathan Drakes kann man nun auch in PUBG um sich schießen

Inwiefern es technische Unterschiede zwischen der PS4 und der PS4 Pro gibt, ist nicht bekannt. Zum Release auf der Xbox Ende 2017 hatte PUBG mit erheblichen technischen Problemen zu kämpfen. Bleibt abzuwarten, ob Bluehole aus diesem Fehler gelernt hat und auf der Playstation 4 gleich zum Auftakt einen gut spielbaren Titel abliefert. PUBG kostet in der Basis-Version auf der Playstation 4 wie üblich 30 US-Dollar, was voraussichtlich 30 Euro im deutschen Store entspricht.

Der offizielle Trailer gibt Einblicke in die PlayStation 4-Version des Spiels.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, Gwent-Experte und eifriger Trophäenjäger