Pokémon Masters – Mobile Game mit völlig neuer Herangehensweise an Pokémon-Kämpfe

Die Pokémon Company hat am vor Kurzem in einem achtminütigen Video mit einem animierten Trailer und Gameplay zum ersten Mal weitere Details zum neuen Pokémon Masters – Smartphonespiel veröffentlicht. Wir wissen jetzt, dass das Spiel drei gegen drei Kämpfe in Echtzeit nutzen wird und dass jeder Trainer einen Pokémon-Partner zum Kämpfen bekommt.

Pokémon Masters findet auf einer Insel namens Pasio statt, dort haben Trainer ein (und nur ein) Pokémon, das mit ihnen herumreist. Pokémon und Trainer werden zusammen als Sync-Paare bezeichnet. Das Spiel konzentriert sich darauf, Teams mit anderen Trainern zu bilden und an der Pokémon Masters League teilzunehmen. Die Spieler treffen sich mit Trainern und anderen Charakteren aus früheren Regionen, um Dreierteams zu bilden. Einige dieser Charaktere werden Fans wohl wiedererkennen, wie zum Beispiel Misty und Rocko aus der Kanto-Region, Cynthia aus Sinnoh und Flavia aus Hoenn.

Die „Move Gauge“ bestimmt wann ihr angreifen könnt.

Das gezeigte Gameplay enthüllt viele neue Kampfmechanismen im Spiel: Sechs Pokémon stehen sich immer gleichzeitig in 3 gegen 3 Aufeinenandertreffen gegenüber. Eine weitere große Veränderung ist, dass Kämpfe in Echtzeit stattfinden – die Angriffe von Pokémon verbrauchen Energie von einer Art „Move-Anzeige“, die sich in Echtzeit auffüllt. Zusätzlich zu den Pokémon werden die Trainer selbst zu aktiven Teilnehmern an einem Kampf. „Trainer Moves“ unterstützen ihre Pokémon und können sie heilen oder ihre Werte erhöhen. Das Video erwähnte auch eine Option namens „Sync Moves“.

Pokémon Masters wird im Sommer 2019 für Android und iOS erhältlich sein.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, Gwent-Experte und eifriger Trophäenjäger