PlayStation Showcase 2021 – Taucht ein in die Geschichte von Forspoken

Es ist knapp mehr als ein Jahr her, als Luminous Productions, das Entwicklerstudio hinter Final Fantasy XV ihren nächsten Titel ankündigten. Damals noch unter dem Titel Project Athia, wollte man mit einer riesigen offenen Spielwelt voller Magie bestechen. Erst im Zuge der Square Enix Presents offenbarte man den finalen Namen Forspoken. Dennoch hielt man sich in puncto Geschichte nach wie vor äußerst bedeckt. Dieses Rätselraten findet nun endlich ein Ende, gedankt sei es dem PlayStation Showcase. Dieser offenbart uns Spieler nämlich vorab die Geschichte von Forspoken und die könnte interessanter nicht sein:

Frey Holland wurde auf geheimnisvolle Art und Weise von New York City in das wunderschöne, aber bedrohliche Land Athia befördert und ist dort mit einem magischen, empfindsamen Band um ihren Arm gefangen. Ihr zynischer, neuer Gefährte Cuff hilft Frey, sich durch die ausgedehnten Landschaften von Athia zu bewegen. Auf der Suche nach einem Weg nach Hause muss Frey monströse Kreaturen bekämpfen, sich der mächtigen Tantas stellen und die Geheimnisse lüften, die etwas in ihr erweckt haben.

Forspoken soll im Frühjahr 2022 für Playstation 5 erscheinen.  

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte

No comments yet.

Leave Your Reply