PlayStation Showcase 2021 – Ghostwire: Tokyo überzeugt mit neuem Gameplay-Trailer

Ein Videospiel, das besonders für Fans interessant ist, die sich mit der japanischen Kultur auseinandersetzen, ist Ghostwire: Tokyo. Seit man sich im Juni diesen Jahres mit einer Verschiebung auf 2022 zurückgemeldet hat, blieb es still um den Titel. Doch dank dem PlayStation Showcase gibt es wieder neues Material zu bestaunen. Darin bekommen wir nicht nur Gameplay zu Gesicht, sondern auch den großen Antagonisten Hannya. Was dieser jedoch damit erreichen will, in dem er die Bevölkerung Tokyos verschwinden lässt, ist noch unklar. Vielmehr liegt es an euch, dieses Mysterium mit Hilfe eurer übernatürlichen Kräfte zu lösen. Das alles mit einer großen Portion Mystery-Japano-Horror:

“Tokyo wird von tödlichen übernatürlichen Kräften überfallen, ausgelöst von einem gefährlichen Okkultisten, der als Hannya bekannt ist, was dafür sorgt, dass die Bevölkerung von Tokio von einem Moment auf den anderen verschwindet. Tu dich mit einem mächtigen Spektral-Wesen auf der Suche nach Rache zusammen und meistere ein gewaltiges Arsenal an Fähigkeiten, um die dunkle Wahrheit hinter dem Verschwinden zu enthüllen, während du dich in Ghostwire: Tokyo DEM UNBEKANNTEN STELLST.

Ghostwire: Tokyo soll im Frühjahr 2022 für PC und Playstation 5 erscheinen.  

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte

No comments yet.

Leave Your Reply