„Piggy-Backing“ – Der neue Fluch im Battle Royale-Hit Apex Legends wird augemerzt

Ein Community-Manager für Apex Legends hat gestern ein neues Verhalten identifiziert, das einem ein vorübergehendes Verbot verschaffen kann: „Piggy-Backing“, bei dem ein Spieler sich an eine Gruppe anderer Spieler dranhängt, nichts tut und immer noch EP sammelt. „Wenn ein Spieler sich in einem Squad befindet, dieses begleitet, aber tatsächlich nicht wirklich am Spiel teilnimmt (keine Waffe aufnimmt oder Schüße abfeuert) und dennoch aufflevelt, nennt man das Piggy-Backing.“ Dies hat eine Debatte darüber ausgelöst, wie Apex Legends EP überhaupt belohnt. Respawn verkündete, es habe die Daten von Apex Legends-Spielen untersucht und entschieden, dass sie temporäre Sperren „für Spieler mit Piggy-Backing-Verhalten“ verhängen, mit permanenten Sperren für Extremfälle. In Bezug auf Squadmates scheint „Piggy-Backing“ etwas zu sein, das mit oder ohne fremde Hilfe funktioniert. Es ist also nicht so, als könnten sie als Booster oder andere Betrüger identifiziert oder sanktioniert werden.

Die Apex-Community argumentiertet, dass Spieler in der Lage sein müssen, Teamkollegen für diese Art von Verhalten zu melden. Andere gingen noch weiter und sagten, dass der XP-Plan von Apex Legends das Piggy-Backing belohnt, weshalb die Leute es überhaupt tun. Einige meinten, es wäre ein guter erster Schritt, die für das Überleben gewährten EP zu reduzieren und gleichzeitig die für einen Kill gewährten EP zu erhöhen. Ein anderer Nutzer stimmte dem zu und sagte, dass er dreimal so viele Punkte für den unwirksamen Spray-and-bet-Schaden erhält, den er verursache, als das erfolgreiche Wiederbeleben, welches das Team mit zwei guten Waffen am Laufen hält. Andere waren jedoch nicht damit einverstanden, die EP für das Überleben zu verringern, da gerade das der springende Punkt eines Battle Royale ist und die Spieler einen Anreiz verspüren sollten, um den Sieg zu spielen, anstatt sich kopfüber in ein Feuergefecht zu stürzen. Und wieder andere sagen, dass diese Art von Betrug in ihren Matches nicht aufgefallen ist oder zumindest keinen bedeutenden Einfluss auf sie habe.

Häufigeres und offensichtlicheres Betrügen ist immer noch ein Problem, und eine Report-Funktion für Nutzer könnte von Spielern missbraucht werden, die wütend oder verärgert über andere in ihrem Team sind. Sicher ist nur, wer in Apex Legends nach dem Absprung landet, befindet sich zwangsläufig auf dem Radar von Respawn, unabhängig davon, ob ein automatisiertes System einen kennzeichnet oder ein Mensch das Verhalten analysiert.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, Gwent-Experte und eifriger Trophäenjäger