Partnerschaft von Rockstar und Remedy bringt uns Remakes von Max Payne & Max Payne 2: The Fall of Max Payne

Der Entwickler Remedy Entertainment, bekannt für Alan Wake und Control, hat angekündigt, dass er an Remakes von Max Payne und Max Payne 2: The Fall of Max Payne arbeitet. In Zusammenarbeit mit Rockstar Games.

“Wir freuen uns, ankündigen zu können, dass wir die kultigen Spiele Max Payne und Max Payne 2 neu auflegen und im Rahmen einer neuen Entwicklungsvereinbarung mit Rockstar Games entwickeln werden”, twitterte das finnische Studio zusammen mit einem Link zur vollständigen Pressemitteilung der Ankündigung.

Remedy wird die Entwicklung der Remakes von Max Payne 1 und 2 unter Verwendung der eigenen Northlight-Engine übernehmen, wobei Rockstar Games das Projekt “im Einklang mit einer typischen AAA-Spielproduktion von Remedy” finanziert. Dies ist nicht ganz unähnlich dem ursprünglichen Deal zwischen Remedy und Rockstar, aus dem die beiden ursprünglichen Max Payne-Titel in den Jahren 2001 und 2003 hervorgingen. Im Jahr 2012 entschied sich Rockstar jedoch, Max Payne 3 im Alleingang zu entwickeln.

“Wir waren begeistert, als unsere langjährigen Freunde von Remedy an uns herantraten, um die ursprünglichen Max Payne-Spiele neu aufzulegen”, so Rockstar-Mitbegründer Sam Houser. “Wir sind große Fans der Arbeit, die das Remedy-Team im Laufe der Jahre geleistet hat, und wir können es kaum erwarten, diese neuen Versionen zu spielen.”

Die Remakes von Max Payne und Max Payne 2: The Fall of Max Payne werden für PlayStation 5, Xbox Series X|S und PC erscheinen.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Nick Erlenhof

Hitoshura, Sith & FOXHOUND-Spectre

No comments yet.

Leave Your Reply