No More Heroes 3 – Nintendo Switch exklusiver Titel auf 2021 verschoben

Obwohl nur wenigen Suda51 ein Begriff ist, so gilt der Videospielgestalter Goichi Suda als eine Koryphäe im japanischen Raum. Als Gründer von Grasshopper Manufacture erlangte er außerhalb Japans vor allem mit seinem Titel Killer7 im Jahr 2005 Aufmerksamkeit. Als Markenzeichen gilt sein einzigartiger Stil sowie der typische japanische Humor, die auch in den ebenfalls bekannteren Titeln Lollipop Chainsaw, Killer is Dead und aktuell No More Heroes nicht fehlen dürfen. Letzterer durfte in seiner Vergangenheit zwei Ableger für Nintendo’s Wii verzeichnen, ehe Protagonist Travis Touchdown auf der Wii U eine Zwangspause einlegen musste. Diese sollte in diesem Jahr eigentlich zu Ende gehen, doch leider gibt es bedauerliche Nachrichten zu verzeichnen, wie man kürzlich auf Twitter mitteilte:

Aufgrund von COVID-19 ist es dem Entwicklerstudio leider nicht mehr möglich, No More Heroes 3 vor 2021 zu veröffentlichen. Auch wenn man mittlerweile wieder in den gewohnten Arbeitszyklus zurückgekehrt ist, reicht die Zeit in diesem Kalenderjahr nicht mehr dazu aus, um die gewünschte Qualität zu erreichen. Dennoch hat man die schlechten Nachrichten auch mit einer positiven Meldung bereichert. Mit Comic-Zeichner Darick Robertson, bekannt für seine Mitarbeit an Serien wie The Boys, Transmetropolitan, Spider-Man, Deadpool und X-Men, hat man ein neues Mitglied für sein Team gewonnen. Alles Guten Dinge sind drei und wer weiß, ob man vielleicht diesmal auch außerhalb Japans überzeugen kann. Zu wünschen wäre es Suda51 und den kreativen Entwicklern von Grasshopper Manufacture auf jeden Fall.

Mit Killer7 gelang Suda51 ein großer Hit und das sogar im Westen.

No More Heroes 3 soll 2021 exklusiv für Nintendo Switch erscheinen.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Manuel Barthes

Passionierter Achievementjäger und Manga-Experte