Nintendo-Trailer enthüllt viele Neuerungen für Pokémon Schwert und Schild

Nintendo hatte im Vorfeld bereits neue Infos zu den kommenden Switch-Editionen angekündigt. Nun können wir uns über einen brandneuen Trailer freuen, der die sogenannten Galar-Formen sowie unsere Rivalen enthüllt.

Der Trend der mit der letzten Pokémon-Generation begonnen hat – nämlich bekannten Pokémon eine veränderte Form und anderes Aussehen zu geben – wird in Pokémon Schwert und Schild fortgesetzt. Diesmal sind die Unterschiede allerdings nicht mehr tropisch angehaucht. Smogmog, nun grau anstatt lila, trägt nun einen Zylinder, der zeitlgleich auch als Schornstein dient und erhält dazu noch einen Schnauzer aus Abgasen über der Oberlippe.

Zigzachs und die Weiterentwicklung Geradachs treten in der Galar-Region plötzlich mit schwarz-weißem Muster im Fell auf, dazu erhät Geradachs seinerseits eine Weiterentwicklung namens Barrikadax.

Zudem ist nun klar, dass Dynamax – die Funktion, die Pokémon riesig werden lässt – viele weitere Effekte mit sich bringt. Ein Dynamax-Pokémon kann zum Beispiel nicht mehr zurückschrecken, wodurch z.B. Biss keinen Effekt mehr auf es hat. Ebenfalls habend die „Max Moves“ weitere Auswirkungen auf den Gegner, doch allzu viel in diese Richtung hat Nintendo noch nicht verraten.

Pokémon Schwert und Schild erscheint am 15. November 2019 exklusiv für Nintendo Switch.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, Gwent-Experte und eifriger Trophäenjäger