Nintendo Direct – In World’s End Club kämpft ihr um euer Überleben

Studio Too Kyo Games setzt sich aus Entwicklern zusammen, die bekannt dafür sind, sogenannte „Killing Games“ in Szene zu setzen; deshalb ist es wenig überraschend, Visual Novels wie Danganronpa oder Zero Escape in ihrem Resümee zu finden. Mit World’s End Club scheint zuerst eine neuer Ableger dieses Genres für die Switch umgesetzt zu werden, allerdings wird das Tötungsspiel dann vorzeitig abgeblasen und durch einen „Todesmarsch“ ersetzt, der gameplaytechnisch eher an einen Action-Side-Scroller erinnert.

Auffällig ist auch, dass die zwölf Protagonisten diesmal wesentlich jünger sind, als Charaktere aus früheren Titeln der Entwickler – gepaart mit einem wesentlich bunteren Grafikstil. Ein Teil des Spiels ist bereits seit letztem Jahr über iOS und Apple Arcade verfügbar, endet jedoch mit einem Cliffhanger -die Vollversion landet am 28. Mai auf Nintendo Switch.

Teilt uns eure Meinung mit

Written by: Julian Bieder

Retro-Zocker, Gwent-Experte und eifriger Trophäenjäger